Ski-Rennläufer Dominik Stehle beendet Karriere

Wintersport-News

Ski-Rennläufer Dominik Stehle beendet Karriere

+++ Auch Ski-Rennläufer Dominik Stehle (33) beendet seine sportliche Karriere +++ Bob: Pilot Johannes Lochner setzt zur neuen Saison auf neue Kräfte +++

Ski alpin: Dominik Stehle beendet Karriere

"Der Zeitpunkt ist gekommen, um einen Schlussstrich zu ziehen", teilte der Slalomspezialist am Mittwoch mit. Der oft verletzte Stehle (Obermaiselstein) hatte seit seinem Debüt im Weltcup beim Klassiker in Kitzbühel 2007 insgesamt 76 Rennen bestritten. Seine beste Platzierung war ein vierter Rang beim Slalom in Schladming 2016. In den vergangenen Tagen hatten bereits seine Mannschaftskollegen Fritz Dopfer und Christina Ackermann ihren Rücktritt vom Rennsport erklärt.

Bob: Pilot Johannes Lochner setzt zur neuen Saison auf neue Kräfte

 Das Team aus Deutschland mit Fahrer Johannes Lochner, Florian Bauer, Christopher Weber und Bremser Christian Rasp im Eiskanal.

Im Bob des Vizeweltmeisters Johannes Lochner aus Stuttgart sitzen in der kommenden Saison zwei neue Anschieber. Der 29-Jährige holte Eric Franke und Benedikt Hertel in sein Team.

Franke (30/SC Potsdam) war bisher im Bob von Nico Walther unterwegs. Mit Walther gewann er zuletzt bei der WM in Altenberg Bronze. Das Walther-Team lag  zwei von vier Läufen überraschend vorn, musste sich dann aber noch Francesco Friedrich und Johannes Lochner geschlagen geben. Nach der WM hatte Walther seine Karriere beendet, Franke wollte weitermachen und fand im Lochner-Team einen neuen Platz.

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 18.03.2020, 12:46

Darstellung: