Wintersport-News von Dienstag

Wintersport-News von Dienstag

+++ Eiskunstlauf-Meisterin Schott muss Grand Prix absagen +++ Nachwuchs-Kombinierer beendet Karriere +++ Drei deutsche Orte im Biathlon-Kalender +++

+++ Nicole Schott fehlt bei Grand Prix in Moskau +++

Die deutsche Eiskunstlauf-Meisterin Nicole Schott muss auch ihre zweite Grand-Prix-Teilnahme verletzt absagen. Die WM-13. aus Essen laboriert noch immer an einer Knieverletzung, die schon keine Starts bei der Nebelhorn-Trophy Ende September in Oberstdorf und beim Grand-Prix in Helsinki Anfang November zuließen.

Der "Cup of Russia" findet an diesem Wochenende in Moskau statt. Der einzige deutsche Starter ist der deutsche Herren-Meister Paul Fentz aus Berlin.

+++ Nachwuchs-Kombinierer Lubitz beendet Karriere +++

Der nordische Kombinierer Tom Lubitz beim Schwarzwaldpokal im Januar 2015 in Schonach.

Der nordische Kombinierer Tom Lubitz beim Schwarzwaldpokal im Januar 2015 in Schonach.

Der deutsche Nachwuchs-Kombinierer Tom Lubitz beendet seine Karriere. Das gab der 23-Jährige auf Facebook bekannt. Hintergründe zu seinem Schritt wollte der Bundespolizist nicht preisgeben. Stattdessen schrieb er: "Über die Umstände, das wieso weshalb und warum, werde ich mich hier nicht äußern, da es mir nun viel wichtiger ist, Danke zu sagen."

Lubitz startete in seiner Karriere dreimal im Weltcup, schaffte es 2015 in Schonach (Rang 45), sowie zweimal 2018 in Hakuba (Rang 33 und 36) nicht in die Top 30. Die größten Erfolge feierte der Klingenthaler im Alpen Cup, wo er sechs Mal Rang zwei belegte.

+++ Biathlon-Kalender 2020-2022 veröffentlicht +++

Verfolgung der Herren beim Biathlon-Weltcup in Oberhof

Das Biathlon-Kalenderjahr wird auch 2021 und 2022 mit den Weltcups in Oberhof und Ruhpolding eröffnet. Das geht aus den vom Biathlon-Weltverband veröffentlichten Terminplan für die Winter 2020/21 und 2021/22 hervor.

Strafrunde in Ruhpolding

Strafrunde in Ruhpolding

Biathlonfans sollten sich für den Oberhof-Weltcup die Wochen vom 4. bis 10. Januar 2021 sowie 3. bis 9. Januar 2022 dick ankreuzen. Für die Ruhpolding-Weltcups sind die Tage vom 11. bis 17. Januar 2021 sowie 10. bis 16. Januar 2022 reserviert. Wann die einzelnen Rennen konkret stattfinden, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Über Titelkämpfe kann sich zudem Arber im Bayerischen Wald freuen. Die Gemeinde rund 100 Kilometer östlich von Regensburg ist ende Januar 2022 Gastgeber der Biathlon-Europameisterschaften. Im Jahr 2021 findet bereits ebenso wie 2019 und 2020 ein IBU-Cup statt.

Stand: 13.11.2018, 16:22

Darstellung: