Wintersport-News am Mittwoch

Frida Hansdotter

Wintersport-News am Mittwoch

+++ Slalom-Olympiasiegerin Hansdotter tritt zurück +++ Skisprung-Weltmeister Eisenbichler ist Sportler des Monats +++

Die schwedische Slalom-Olympiasiegerin Frida Hansdotter wird ihre alpine Skikarriere nach dem Weltcupfinale Mitte März in Andorra beenden. "Nach 15 Jahren im Weltcup ist es für mich Zeit, bye-bye zu sagen", teilte die 33-Jährige jetzt mit. "Ich habe in dieser Saison nicht mehr den Hunger und die Motivation", sagte die Skandinavierin.

In der aktuellen Slalomwertung belegt Hansdotter derzeit den vierten Platz, im Gesamtweltcup Rang sieben. Im vergangenen Jahr hatte sie mit Olympiagold in Pyeongchang ihren ersten großen internationalen Titel gefeiert. Zuvor gewann sie bei Weltmeisterschaften zweimal Silber und dreimal Bronze. In der Saison 2015/16 holte die Schwedin die kleine Kristallkugel für den Sieg im Slalom-Weltcup. Zuletzt war sie bei der WM im heimischen Are Fünfte geworden.

Skisprung-Weltmeister Eisenbichler ist Sportler des Monats

Markus Eisenbichler

Markus Eisenbichler

Markus Eisenbichler ist von der Stiftung Deutsche Sporthilfe als "Sportler des Monats Februar" ausgezeichnet worden. Der 27-Jährige erhielt 40,1 Prozent der Stimmen.

Platz zwei bei der Wahl von rund 4.000 Athleten belegte mit 31,1 Prozent Kombinierer Eric Frenzel aus Geyer, der in der Nordischen Kombination die WM-Titel im Einzel von der Großschanze sowie im Teamsprint mit Fabian Rießle aus Breitnau gewonnen hatte. Snowboarderin Selina Jörg aus Sonthofen belegte mit 28,8 Prozent als beste Frau Rang drei. Die Allgäuerin hatte zuvor den WM-Titel im Parallel-Riesenslalom gewonnen.

Thema in B5 aktuell am 06.03.2019, 12:54 Uhr

sid/dpa | Stand: 06.03.2019, 14:01

Darstellung: