Wintersport-News am Donnerstag

Eric Frenzel

Wintersport-News am Donnerstag

+++ Freitag, Frenzel und Rydzek fehlen bei den Weltcups in Oslo +++ Seidel und Lüdke starten bei Shorttrack-WM +++

Die Nordischen Kombinierer Eric Frenzel und Johannes Rydzek sowie der Skispringer Richard Freitag fallen für die Weltcups am Wochenende in Oslo krankheitsbedingt aus. Für Freitag rückt nach Angaben des Deutschen Ski-Verbandes Martin Hamann ins deutsche Aufgebot.

"Ausgerechnet am Holmenkollen"

Die Olympiasieger Frenzel und Rydzek fehlen wegen einer Viruserkrankung. "Leider geht es erst einmal ohne mich in die letzte Phase der Saison (...) Das ist schade, dieser Weltcup ist für uns doch immer ein besonderes Highlight. Der Holmenkollen ist einfach ein schöner Ort", sagte Frenzel. Bei der Weltmeisterschaft in Seefeld hatte er noch zwei Goldmedaillen erobert. Neben den WM-Fahrern Manuel Faißt (Baiersbronn), Vinzenz Geiger (Oberstdorf), Fabian Rießle (Breitnau) und Terence Weber (Geyer) gehört auch wieder Nachwuchsmann Julian Schmid (Oberstdorf) zum Aufgebot.

Seidel und Lüdke starten bei Shorttrack-WM

Anna Seidel

Anna Seidel

Shorttrackerin Anna Seidel kämpft ab Freitag bei den Weltmeisterschaften in Sofia um ein gutes Resultat. Die 20-Jährige aus Dresden ist einmal mehr die Hoffnungsträgerin der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft, die außerdem nur noch den Rostocker Adrian Lüdtke als weiteren Starter ins Rennen schickt. "Die letzten Wochen liefen wirklich super", zeigte sich Seidel optimistisch: "Ich konnte mich im Training - verglichen zur restlichen Saison - nochmals in den Zeiten steigern." Die zweimalige Olympia-Teilnehmerin peilt ein Top-12-Ergebnis an. Sportdirektor Matthias Kulik sieht darin eine realistische Einschätzung: "Das würde ihre aufsteigende Leistung in der Saison bestätigen." Für Lüdke, der seine erste WM bei den Senioren bestreitet, seien persönliche Bestleistungen die oberste Zielstellung.

Thema in B5 aktuell am 07.03.2019, 12:54 Uhr

sid/dpa | Stand: 07.03.2019, 16:43

Darstellung: