Wintersport-Auftakt im Ersten - was am Wochenende wichtig wird

Weihnachtsstimmung in Kuusamo: Ryoyu Kobayashi gewann letztes Jahr beide Springen

Der Tag im Sport

Wintersport-Auftakt im Ersten - was am Wochenende wichtig wird

Das erste "große" Wintersport-Wochenende steht bevor. Während die Skispringer und Rodler ihre Feuertaufe schon bestanden haben, starten jetzt u.a. die Biathleten und die alpinen Speed-Spezialisten in die Saison.

Skispringen: Weltcup in Ruka

Nach der Premiere in Wisla (Polen) ist der Skisprung-Tross zum Polarkreis weitergereist. Im finnischen Ruka ist man in bester Gesellschaft. Die Langläufer und Kombinierer sind auch da, sie feiern ihren Weltcup-Auftakt.

Die Schanze in Ruka lag den Deutschen in der Vergangenheit nicht. Einzig der aktuell verletzte Severin Freund konnte zweimal gewinnen (2012/2016). Im letzten Jahr dominierte Ryoyu Kobayashi. Die Siegesserie des Japaners begann in Ruka und gipfelte im Weltcup-Gesamtsieg. Schlägt er auch diesmal zu?

Freitag, 18:10 Uhr: Qualifikation im Livestream bei sportschau.de
Samstag, 16:30 Uhr: Einzelspringen im Live-Ticker und Livestream bei sportschau.de
Sonntag, 16:30 Uhr: Einzelspringen im Live-Ticker und Livestream bei sportschau.de

Einen Überblick über alle Termine im Skispringen gibt es hier.

Biathlon: Weltcup-Auftakt in Östersund

Denise Herrmann

Östersund war bisher ein gutes Pflaster für Denise Herrmann.

Östersund war in der vergangenen Saison der Schauplatz der Weltmeisterschaften, in diesem Jahr findet in der schwedischen Wintersport-Hochburg wieder traditionell der Biathlon-Auftakt statt. Eröffnet wird die Saison mit zwei Mixed-Rennen, am Sonntag - und das ist in diesem Jahr neu - finden die ersten Sprintrennen statt. Nach einer kleinen Pause geht es ab Mittwoch (04.12. bis 08.12.) mit zwei Einzeln und zwei Staffelrennen weiter.

Samstag, 13.10 Uhr: Single-Mixed-Rennen im TV und Livestream bei sportschau.de und im Live-Ticker
Samstag, 15.00 Uhr: Mixed-Staffel im TV und Livestream bei sportschau.de und im Live-Ticker
Sonntag, 12.30 Uhr: Sprint der Männer im TV und Livestream bei sportschau.de und im Live-Ticker
Sonntag, 15.30 Uhr: Sprint der Frauen im TV und Livestream bei sportschau.de und im Live-Ticker)

Biathlon im Ersten im TV und Livestream am Samstag und Sonntag.

Einen Überblick über alle Termine im Biathlon gibt es hier.

Ski Alpin: Weltcup in Lake Louise und Killington

Thomas Dreßen will in Lake Louise sein Comeback geben.

Thomas Dreßen will in Lake Louise sein Comeback geben.

Die Alpinen stehen bei den Weltcups in den USA und Kanada am Start. Während für die Damen in Killington mit Riesenslalom und Slalom zwei Technikbewerbe auf dem Programm stehen, bestreiten die Speedspezialisten in Lake Louise mit Abfahrt und Super-G ihre Auftakt-Rennen.

Samstag ab 15:45 Uhr: 1. Lauf - Riesenslalom, Damen im Ticker und Stream, ab 19:00 Uhr : 2. Lauf - Riesenslalom, Damen im Ticker und Stream.
Samstag ab 20:15 Uhr: Abfahrt, Herren im Ticker und Stream.
Sonntag ab 15:45 Uhr: 1. Lauf - Slalom, Damen im Ticker, ab 19:00 Uhr : 2. Lauf - Slalom, Damen im Ticker und Stream.
Sonntag ab 20:15 Uhr: Super G, Herren im Ticker und Stream.

Nordische Kombination in Ruka

Eric Frenzel in Kuusamo

Eric Frenzel startet in seine 13. Weltcup-Saison.

Die Zeit der Vorbereitung ist auch für die Nordischen Kombinierer vorbei. Mit drei Einzelbewerben beginnt im finnischen Ruka die Saison. "Wir sind froh, dass es jetzt endlich losgeht. Unser Hauptziel war es, im Springen näher an die Weltspitze heranzukommen. Ich bin sehr gespannt, ob unsere Arbeit, speziell nach dem Sommer-Grand-Prix, gefruchtet hat", sagte Cheftrainer Herrmann Weinbuch kurz vor dem Start.


Freitag, 11:00 Uhr Springen im Livestream bei sportschau.de und im Ticker
Freitag, 15:00 Uhr: Gundersen, 5-km-Rennen im Livestream bei sportschau.de und im Ticker
Samstag, 08:30 Uhr: Massenstart 10 km im Livestream bei sportschau.de und im Ticker
Samstag, 14:00 Uhr: Springen im Livestream bei sportschau.de und im Ticker
Sonntag, 09:10 Uhr: Springen im Ticker
Sonntag, 15:00 Uhr: Gundersen 10 km im Livestream bei sportschau.de und im Ticker

Langlauf in Ruka

Therese Johaug

In der Vorbereitung einsame Spitze: Therese Johaug.

Die Langläuferinnen und Langläufer gehen im Sprint, über die 10- bzw. 15-Kilometer-Distanz sowie in der Verfolgung an den Start. Die Deutschen stehen wie schon in den vergangenen Jahren als Außenseiter am Start. Die großen Favoriten kommen aus Norwegen. Allen voran Therese Johaug, die die Konkurrenz beim letzten Testrennen in Grund und Boden gelaufen ist.

Freitag, 12:30 Uhr: Sprints Frauen und Männer: Livestream auf sportschau.de und Ticker
Samstag, 09:45 Uhr: 10 km klassisch Frauen: Wintersport im Ersten, Livestream und Ticker
Samstag, 11:30 Uhr: 15 km klassisch Männer: Wintersport im Ersten, Livestream und Ticker
Sonntag, 10:10 Uhr: 10 km Verfolgung Frauen: Wintersport im Ersten und Ticker
Sonntag, 11:25 Uhr: 15 km Verfolgung Männer: Wintersport im Ersten und Ticker

Rodeln: Weltcup in Lake Placid

Julia Taubitz

Julia Taubitz hofft in Übersee auf den Podestplatz.

Zum zweiten Mal in dieser Saison fahren die Rodler um Weltcuppunkte. Bei der Premiere am vergangenen Wochenende in Innsbruck jubelten die Doppelsitzer über einen Doppelsieg. Bei den Frauen rasten Julia Taubitz und Jessica Tiebel zeitgleich auf den dritten Platz. Während sich Taubitz über viele Fehler, die ihr eine bessere Platzierung verdarben, ärgerte, jubelte Tiebel euphorisch über ihren Platz auf dem Podest. Die Männer gingen leer aus. Allerdings war Bundestrainer Norbert Loch über den sechsten Platz seines Sohnes Felix gar nicht so enttäuscht. "Platz zwei oder drei waren auf jeden Fall drin, er kann auf eine gute Saison hoffen", so der Cheftrainer. 

Alle Höhepunkte des Winters finden Sie hier.

sst | Stand: 28.11.2019, 15:00

Darstellung: