Snowboarderin Hofmeister gewinnt Disziplinen-Weltcup

Snowboard - Hofmeisters Lauf zum Sieg im Parallel-Riesenslalom Sportschau 29.02.2020 01:11 Min. Verfügbar bis 28.02.2021 Das Erste

Weltcup in Blue Mountain

Snowboarderin Hofmeister gewinnt Disziplinen-Weltcup

Ramona Hofmeister bleibt im Alpin-Snowboarding der Maßstab: Die Bischofswiesenerin gewann den Weltcup im kanadischen Blue Mountain in einem deutschen Finale gegen Selina Jörg und sicherte sich den Disziplinen-Weltcup im Parallel-Riesenslalom.

Hofmeister profitierte in Kanada im Finale allerdings auch von einer eher verhaltenen Fahrt ihrer Teamkollegin Jörg, fuhr selbst aggressiv und landete am Ende einen souveränen Sieg. In einem österreichischen "kleinen" Finale setzte sich Daniela Ulbing gegen ihre Landsfrau Sabine Schöffmann im Kampf um Platz drei durch.

Hofmeister peilt auch Gesamtweltcupsieg an

Durch den Sieg in Blue Mountain hat Hofmeister auch weiter den möglichen Gesamtweltcupsieg im Visier. Bei noch drei ausstehenden Rennen - ein Sieg bringt 1.000 Punkte - hat sie derzeit fast 2.000 Punkte Vorsprung. "Mir fehlen die Worte, das ist unglaublich", sagte die 23-Jährige im Ziel nach ihrem fünften Saisonsieg.

Dominator Fischnaller "nur" Vierter

Bei den Herren scheiterte der Deutsche Stefan Baumeister an Roland Fischnaller. Der Italiener ist der überragende Fahrer der aktuellen Saison und stand bereits vor dem Rennen in Blue Mountain als Gesamtweltcupsieger fest, auch den Parallel-Riesenslalom-Weltcup hat er sicher. In Blue Mountain landete er allerdings nur auf dem undankbaren vierten Platz.

Bei den Männern gab's einen Doppelsieg: Der Italiener Mirko Felicetti kam zeitgleich mit dem Österreicher Benjamin Karl über die Ziellinie. Dritter wurde der Russe Andrej Sobolew.

Snowboard - der Parallel-Riesenslalom aus Blue Mountain Sportschau 29.02.2020 01:22:04 Std. Verfügbar bis 28.02.2021 Das Erste

Thema in: Wintersport im Ersten, 29.02.2020, 19.00 Uhr

beb | Stand: 29.02.2020, 20:19

Darstellung: