Snowboarderin Hofmeister gewinnt Parallel-Riesenslalom

Ramona Hofmeister beim Snowboard-Weltcup in Bannoje (07. und 08.12.2019)

Weltcup in Bannoje

Snowboarderin Hofmeister gewinnt Parallel-Riesenslalom

Die deutschen Snowboarderinnen haben einen erfolgreichen Einstand in den Weltcup-Winter gefeiert. In Russland entschied Ramona Hofmeister den Parallel-Riesenslalom für sich.

Bei strahlendem Sonnenschein in Bannoje im Südural setzte sich Ramona Hofmeister (Bischofswiesen) am Sonntag (08.12.2019) im Finale gegen Jenny Ladina aus der Schweiz durch. Damit holte sich die Olympia- und WM-Dritte den fünften Weltcupsieg ihrer Karriere.

"Das ist so verrückt, in bin so glücklich", sagte Hofmeister. Die 23-Jährige war im März an der Schulter operiert worden und deshalb erst mit zwei Monaten Verspätung in die Saisonvorbereitung eingestiegen. Über ihr Rennen sagte sie: "Die Kurse waren sehr schwer zu fahren – manchmal eisig, an manchen Stellen ist die Piste gebrochen. Da musste man wirklich alles riskieren.“ Für die Veranstalter des Premieren-Weltcups in Bannoje fand sie lobende Worte: "Es war wirklich top organisiert, auf den Tribünen war mega Stimmung. Es fühlt sich wie eine kleine Weltmeisterschaft an."

Jörg diesmal im Viertelfinale draußen

Im Parallel-Slalom am Vortag hatte Selina Jörg den zweiten Platz belegt. Am Sonntag schied die Sonthofenerin im Viertelfinale aus und wurde Fünfte. Dennoch zog auch sie ein positives Fazit. "Ein super Start in die Saison, besser kann man es sich nicht wünschen", sagte sie. Melanie Hochreiter (Bischofswiesen) scheiterte im Achtelfinale knapp an Natalia Soboleva (RUS) und wurde 13., Carolin Langenhorst (Bischofswiesen) wurde 20.

Cheftrainer: Team hat geliefert

Bei den Männern überzeugte Stefan Baumeister (Aising-Pang) am Sonntag mit Platz fünf. Den Sieg holte sich der Italiener Roland Fischnaller. Cheftrainer Paul Mark meinte: "Mein Team hat wirklich super abgeliefert. Ich bin sehr zufrieden."

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

dko/dpa | Stand: 08.12.2019, 10:23

Darstellung: