Der Wettkampfkalender der Skispringerinnen 2019/2020

Katharina Althaus

Von Lillehammer bis Trondheim

Der Wettkampfkalender der Skispringerinnen 2019/2020

Alle Springen, alle Höhepunkte - hier gibt's den kompletten Wettkampfkalender der Skisprung-Damen.

Kalender der Skispringerinnen 2019/2020
OrtDatumWettkampfSiegerin
Lillehammer (NOR)7.12.Einzel HS 140Maren Lundby (NOR)
8.12.Einzel HS 140Maren Lundby (NOR)
Klingenthal14.12.Einzel HS 140Chiara Hölzl (AUT)
Sapporo (JPN)11.1.Einzel HS 137Marita Kramer (AUT)
12.1.Einzel HS 137Eva Pinkelnig (AUT)
Zao (JPN)17.1.Einzel HS 102Eva Pinkelnig (AUT)
18.1.Team HS 102Österreich
19.1.Einzel HS 102Eva Pinkelnig (AUT)
Rasnov (ROU)25.1.Einzel HS 97Chiara Hölzl (AUT)
26.1.Einzel HS 97Maren Lundby (NOR)
Oberstdorf1.2.Einzel HS 137Chiara Hölzl (AUT)
2.2.Einzel HS 137Chiara Hölzl (AUT)
Hinzenbach (AUT)8.2.Einzel HS 90Chiara Hölzl (AUT)
9.2.Einzel HS 90Chiara Hölzl (AUT)
Ljubno (SLO)22.2.Team HS 94Österreich
23.2. (11:30 Uhr)Einzel HS 94Maren Lundby (NOR)
RAW AIR TOUR
Lillehammer (NOR)9.3.Einzel HS 140Sara Takanashi (JPN)
Lillehammer (NOR)10.3. Einzel QualiMaren Lundby (NOR)
Lillehammer (NOR)10.3. Einzel HS 140Maren Lundby (NOR)
Trondheim (NOR)11.3.Einzel QualiMaren Lundby (NOR)

Die letzten drei Weltcups sind wegen des Coronavirus abgesagt worden.

Thema in:
Über die Skisprung-Wettbewerbe wird im ARD-Hörfunk, u.a. bei "MDR aktuell - das Nachrichtenradio" und "BR 5 aktuell" in Ausschnitten berichtet. Viele Weltcups werden zudem im TV in "Das Erste" übertragen.

fis | Stand: 10.03.2020, 10:26

Darstellung: