Deutsche Skispringerinnen fliegen in Zao zum Sieg

Skispringen der Damen - der 2. Team-Durchgang aus Zao Sportschau 19.01.2019 33:16 Min. Verfügbar bis 19.01.2020 Das Erste

Teamspringen in Zao

Deutsche Skispringerinnen fliegen in Zao zum Sieg

Der erste Sieg im Teamspringen für die deutschen Frauen ist perfekt! In Japan waren Katharina Althaus und Co. für die Konkurrenz zu stark. Nur Österreich durfte ganz kurz hoffen...

Die deutschen Skispringerinnen haben am Samstag (19.1.2019) den Team-Wettbewerb im japanischen Zao gewonnen. Juliane Seyfarth, Ramona Straub, Carina Vogt und Katharina Althaus setzten sich mit 26 Punkten vor Österreich und Japan durch. Damit feierten die Deutschen eine Premiere: Noch nie zuvor hatten sie ein Mannschaftsspringen gewonnen.

Spannung nach Straub-Patzer

Zur Halbzeit sahen die deutschen Springerinnen schon wie die sicheren Siegerinnen aus. 40 Punkte bzw. 20 Meter trennte das DSV-Quartett vor dem zweitplatzierten Quartett aus Österreich. Das Springen schien entschieden, doch ein verkorkster Versuch von Ramona Straub auf nur 82 Meter brachte wieder Spannung in das Teamspringen. Carina Vogt - im ersten Durchgang mit 95,5 m eine der weitesten im Feld - landete diesmal nur bei 89 Metern. Das deutsche Team büßte weiter ein.

Althaus bleibt cool

Der Vorsprung vor der letzten Gruppe war auf zehn Punkte geschmolzen. Die Weltcup-Führende Althaus durfte sich als Schlusssspringerin im Duell mit Österreichs Daniela Iraschko-Stolz keinen Patzer erlauben. Die 35-jährige Iraschko-Stolz, die die letzten beiden Einzel-Weltcups gewonnen hat, legte bei fehlender Windunterstützung 91,5 Meter vor. Zu wenig, um den Deutschen den Sieg noch zu entreißen. Althaus musste "nur" 85 Meter überbieten und das schaffte sie locker. Mit 97,5 Metern machte die aktuelle Überfliegerin den ersten Sieg im Team perfekt.

Acht Teams am Start

Acht Nationen hatten für das noch junge Teamspringen der Frauen (in Zao fand erst der dritte Team-Weltcup statt) gemeldet und mit einer witzigen Choreografie vor dem Springen begeistert. Im vergangenen Jahr hatte Österreich vor Slowenien und Russland gewonnen. Deutschland blieb damals nur der undankbare vierte Platz.

Skispringerinnen choreographieren ihre Team-Präsentation Sportschau 19.01.2019 01:08 Min. Verfügbar bis 19.01.2020 Das Erste

sst | Stand: 19.01.2019, 10:31

Darstellung: