Johansson mit Heimsieg, Kobayashi holt Gesamt-Weltcup

Skispringen der Männer - der 2. Raw-Air-Durchgang aus Oslo Sportschau 10.03.2019 37:16 Min. Verfügbar bis 10.03.2020 Das Erste

Raw-Air-Serie am Holmenkollen

Johansson mit Heimsieg, Kobayashi holt Gesamt-Weltcup

Robert Johansson hat das Einzelspringen am legendären Holmenkollen gewonnen. Mit Markus Eisenbichler erreichte nur ein DSV-Adler die Top Ten. Ryoyu Kobayashi gewann als erster Japaner überhaupt den Gesamt-Weltcup.

Johansson, der bereits die Norweger zum Teamerfolg geführt hatte, setzte sich mit 262,0 Punkten (127 und 129,5 Meter) vor dem Österreicher Stefan Kraft (258,3) und dem Slowenen Peter Prevc (252,8) durch. Ryoyu Kobayashi machte als erster Japaner den Sieg im Gesamt-Weltcup perfekt. In der Raw-Air-Gesamtwertung liegt Johansson vor der zweiten Station ab Montag (11.03.2019) in Lillehammer in Führung.

Eisenbichler bester Deutscher

Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) belegte mit Sprüngen auf 120 und 132,5 Meter als bester Deutscher Platz zehn. Beim ersten Einzel-Wettkampf der Raw-Air-Tour in Oslo kam Vizeweltmeister Karl Geiger (Oberstdorf) mit 119 und 124 Metern auf Platz 17. Junioren-Teamweltmeister Constantin Schmid (Oberaudorf) wurde mit 122,5 und 123,5 Metern am Ende 21.

Schusters Oslo-Fazit: "Bisschen unglücklich gelaufen" Sportschau 10.03.2019 01:11 Min. Verfügbar bis 10.03.2020 Das Erste

Leyhe tritt nicht an

Stephan Leyhe (Willingen) trat einen Tag nach seinem schweren Sturz im Teamspringen zur Vorsicht nicht an. Die DSV-Adler hatten am Samstag im nach einem Durchgang abgebrochenen Springen Rang fünf belegt. Der formschwache Olympiasieger Andreas Wellinger (Ruhpolding) schied im Einzel als 34. aus, auch Martin Hamann (Aue) verpasste als 37. den zweiten Durchgang.

Skispringen der Männer - der 1. Raw-Air-Durchgang aus Oslo Sportschau 10.03.2019 41:13 Min. Verfügbar bis 10.03.2020 Das Erste

Horngacher in "sehr positiven" Gesprächen mit DSV

Skisprung-Trainer Stefan Horngacher befindet sich mit dem DSV in Gesprächen über die Nachfolge von Bundestrainer Werner Schuster. "Es gibt mittlerweile Gespräche mit dem deutschen Skiverband", erklärte Horngacher in der ARD. Die Gespräche seien aber noch nicht so weit fortgeschritten, dass man von einer Einigung sprechen könne, sagte der 49 Jahre alte Österreicher. Den Verlauf der Verhandlungen bezeichnete Horngacher, der aktuell die polnische Nationalmannschaft trainiert, als "sehr positiv".

Schuster beendet sein Engagement als Bundestrainer nach der laufenden Saison. Horngacher gilt schon länger als Top-Favorit auf die Nachfolge seines Landsmanns.

Der Zeitplan der Raw-Air-Tour 2019

Oslo


Lillehammer

  • Montag, 11. März: 17.30 Uhr: Prolog Herren, 20.30 Uhr: Prolog Damen
  • Dienstag, 12. März: 17.00 Uhr: Einzelspringen Herren, 20.00 Uhr: Einzelspringen Damen

Trondheim

  • Mittwoch, 13. März: 17.40 Uhr: Prolog Herren, 20.30 Uhr: Prolog Damen
  • Donnerstag, 14. März: 14.00 Uhr: Einzelspringen Damen, 17.00 Uhr: Einzelspringen Herren

Vikersund

  • Freitag, 15. März: 17.30 Uhr: Prolog Herren
  • Samstag, 16. März: 17.00 Uhr: Teamfliegen Herren
  • Sonntag, 17. März: 17.00 Uhr: Einzelfliegen Herren

Thema in Das Erste, Sportschau am 10.03.2019, 11.00 Uhr

fth/dpa | Stand: 10.03.2019, 16:26

Darstellung: