Skiflug-Quali in Bad Mitterndorf wegen Witterung abgesagt

Die Skiflugschanze am Kulm

Weltcup am Kulm

Skiflug-Quali in Bad Mitterndorf wegen Witterung abgesagt

Wind und Regen machten das Skifliegen am Kulm am Freitag unmöglich. Deswegen musste die Jury nach einigen Verschiebungen die Reißleine ziehen. Die Qualifikation für das Wochenende wurde abgesagt.

Wie der Weltverband FIS am Freitag (14.02.2020) um kurz nach 12 Uhr mitteilte, wurden das Training und die Qualifikation für den Skiflug-Weltcup in Tauplitz/Bad Mitterndorf wegen der Witterungsverhältnisse abgesagt. Nun soll es am Samstagmorgen um 9.45 Uhr ein Training geben. Der für 11.00 Uhr geplante Wettkampf wird dann mit allen 53 gemeldeten Springern statt mit 40 Athleten durchgeführt.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Deutscher Skiverband mit fünf Springern am Start

Auf der 15. Station des Weltcup-Winters 2019/20 sind für Samstag und Sonntag je ein Einzelspringen geplant. Aus dem deutschen Team von Bundestrainer Stefan Horngacher sind Dreifach-Weltmeister Markus Eisenbichler, Willingen-Sieger Stephan Leyhe, der Weltcup-Zweite Karl Geiger, Pius Paschke und Constantin Schmid mit nach Österreich gereist.

Thema in: B5 aktuell, Sportnachrichten immer fünf Minuten vor der vollen Stunde

red/dpa | Stand: 14.02.2020, 12:34

Skispringen | Weltcupstand Herren

NameP
1.Stefan Kraft1273
2.Karl Geiger1135
3.Ryoyu Kobayashi1045
4.Dawid Kubacki985
5.Kamil Stoch759

Skispringen | Weltcupstand Damen

NameP
1.Chiara Hölzl1030
2.Maren Lundby940
3.Eva Pinkelnig859
4.Sara Takanashi608
5.Katharina Althaus503
Darstellung: