Deutsches Skisprung-Duo begeistert in Fernost

Markus Eisenbichler bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf

Weltcup in Sapporo

Deutsches Skisprung-Duo begeistert in Fernost

Der Weltcup-Zirkus ist nach Japan gereist. In Sapporo meisterten alle sechs deutschen Springer die Qualifikation zum Weltcupspringen. Markus Eisenbichler und Stephan Leyhe waren ganz vorn dabei.

Als Vierter und Fünfter beendeten Eisenbichler und Leyhe am Freitag (25.01.2019) die Qualifikation zum Weltcupspringen in Sapporo. Beide stellten dabei nach einem kleinen Durchhänger nach der furiosen Vierschanzentournee wieder aufsteigende Form unter Beweis.

Kraft gewinnt Qualifikation

Beim Quali-Sieg des Österreichers Stefan Kraft überzeugte Eisenbichler mit 124 Metern. Leyhe sprang auf 122,5 Meter. Karl Geiger landete auf dem 11. Platz. Andreas Wellinger, der in der letzten Woche zusammen mit Christian Winkler in Oberstdorf einige Sprungeinheiten, meldete sich mit Platz 21 zurück. Auch die Nachwuchsspringer Felix Hoffmann (28) und Moritz Baer (40.) qualifizierten sich für den Endkampf am Samstag (08.00 Uhr/Ticker). Qualifikationssieger Kraft hatte am vergangenen Wochenende in Zakopane die fast zweijährige Sieglos-Serie der Österreicher beendet.

Kobayashi zurück in der Erfolgsspur

Lokalmatador und Tournee-Held Ryoyu Kobayashi flog bei seinem Heimspiel auf 128,5 Meter - und damit weiter als alle anderen. Er bekam aber einige Punkte für den guten Wind abgezogen und landete hinter Kraft und dem Polen Kamil Stoch auf dem dritten Platz.

Freitag verzichtet auf Japan-Trip

Nicht alle Spitzenspringer sind mit nach Asien gereist. Auch Richard Freitag verzichtete auf die Reise nach Japan und trainiert stattdessen in der Heimat. Ex-Weltmeister Severin Freund (Rastbüchl), am vergangenen Wochenende in Sapporo im Continental Cup Fünfter, muss noch auf seine Rückkehr ins Weltcup-Team warten.

Zeitplan


  • 26.01.2019, 08:00 Uhr (MEZ): Einzel
  • 27.01.2019: 02:00 Uhr (MEZ): Einzel

DSV-Aufgebot

Thema in: Rundschau, 25.1.2019, 18.30 Uhr, BR Fernsehen

sst/dpa/sid | Stand: 25.01.2019, 12:59

Darstellung: