Latte für Schuster-Nachfolger liegt sehr hoch

Schuster zum Rücktritt: "Es war wohlüberlegt" Sportschau 01.02.2019 10:05 Min. Verfügbar bis 01.02.2020 Das Erste

Latte für Schuster-Nachfolger liegt sehr hoch

Nach dem angekündigten Rücktritt von Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster ist der Deutsche Skiverband auf der Suche nach einem adäquaten Nachfolger. Ein möglicher Kandidat ist Stefan Horngacher.

"Ich glaube, dass wir als Deutscher Skiverband attraktiv sind mit der Situation, die der Werner hier übergibt, um adäquate Nachfolger zu finden. Aber da gibt's in der Welt nicht so viele. Da liegt die Latte sehr hoch", sagte der sportliche Leiter des DSV, Horst Hüttel.

Vertrag von Horngacher läuft aus

Zu den Spekulationen um den Trainer des polnischen Teams, Stefan Horngacher, konnte Hüttel noch keine klaren Aussagen machen: "Da müssen Sie die Kollegen in Polen fragen. Der Stefan war bei uns im System. Er hat im Moment Vertrag. Mehr kann ich dazu nicht sagen.“ Horngacher war bereits für den DSV tätig, unter anderem als Nachwuchs- und Assistenztrainer. Sein Vertrag beim polnischen Team läuft nach dieser Saison aus.

Skisprungtrainer Schuster sagt adieu Sportschau 31.01.2019 01:33 Min. Verfügbar bis 31.01.2020 Das Erste

Schuster hatte am Donnerstag (31.01.2019) erklärt, dass er seinen Ende April auslaufenden Kontrakt nicht verlängern wird. Der 49-Jährige war insgesamt elf Jahre erfolgreicher Trainer der deutschen Skispringer.

dpa/red | Stand: 01.02.2019, 10:40

Darstellung: