"Was für ein Gefühl" - Skispringer Tande vor Weltcup-Comeback

Daniel Andre Tande

Skispringen in Nischni Tagil

"Was für ein Gefühl" - Skispringer Tande vor Weltcup-Comeback

Der zweimalige Olympiamedaillengewinner Daniel Andre Tande ist zurück im Weltcup. Nur rund ein halbes Jahr nach seinem Horrorsturz beim Skifliegen in Planica wird der Norweger am Freitag (19.11.2021) beim Skisprung-Weltcup im russischen Nischni Tagil wieder von einer Weltcup-Schanze gehen.

Sein Comeback feierte der 27-Jährige bereits im September bei einem Continental Cup in Oslo. Als Tande Anfang Oktober zum Sommer Grand-Prix in den Kreis der Weltspitze zurückkehrte, schrieb er auf Instagram: "Was für ein Gefühl, wieder zurück auf einem Top-Niveau zu sein und alle wieder zu treffen!" Ende Oktober feierte der siebenmalige Weltcupsieger dann bei den norwegischen Meisterschaften zweimal Team-Gold.

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Coach Stöckl: "Sehr hohes Niveau"

Nun ist Tande auch für die Weltcups in Russland und Finnland nominiert. Eine Rückkehr, die er sich verdient habe, meint Norwegens Trainer Alexander Stöckl. Der Coach attestierte seinem Schützling ein "sehr hohes Niveau" und "körperlich eine sehr gute Form".

Beim Sommer Grand Prix in Klingenthal wurde Tande Zwölfter, bei den norwegischen Meisterschaften kam er im Einzelspringen auf Rang sechs. Wie schnell es zurück in die Weltspitze geht, bleibt abzuwarten. Der Rückkehr in den Weltcup ist jedoch bereits ein großer Erfolg.

Koma nach Sturz im März

Tande hatte nach dem Sturz mehrere Tage in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana im Koma gelegen. Er zog sich unter anderem einen Schlüsselbeinbruch zu, zudem stellten die Ärzte vier Hirnblutungen fest.

Im Sommer hatte er wieder mit dem Training begonnen. Tande selbst wäre nach eigenen Aussagen gerne noch früher wieder gesprungen.

dh/dpa | Stand: 18.11.2021, 11:01

Skispringen | Weltcupstand Herren

NameP
1.Karl Geiger1097
2.Ryoyu Kobayashi1036
3.Halvor Egner Granerud785
4.Marius Lindvik743
5.Anze Lanisek641
Darstellung: