Nach Sturz: Tande kehrt in norwegischen Teamkader zurück

Daniel-Andre Tande

Skispringen

Nach Sturz: Tande kehrt in norwegischen Teamkader zurück

Skispringer Daniel-Andre Tande kehrt nach seinem Sturz von Planica im Olympia-Winter in den norwegischen Teamkader zurück.

Der 27-Jährige gehört zu den sieben Springern um Gesamtweltcup-Sieger Halvor Egner Granerud, die Cheftrainer Alexander Stöckl in das "Hopplandslaget" berief. "Er ist bester Stimmung und dürfte von Beginn an dabei sein", sagte Stöckl im norwegischen Rundfunk NRK über Tande: "Er ist sehr motiviert und wird weitermachen."

Schwerer Sturz im März

Tande war am 25. März im Probedurchgang vor dem Skiflug-Weltcup im slowenischen Planica schwer gestürzt. Er musste per Intubation mechanisch beatmet werden, erlitt einen Schlüsselbeinbruch sowie eine leichte Verletzung der Lunge und wurde in ein künstliches Koma versetzt.

Neben Tande und Granerud wählte Stöckl Anders Fannemel, Johann Forfang, Robert Johansson, Marius Lindvik und Thomas Aasen Markeng für den Kader aus.

sid | Stand: 10.05.2021, 12:42

Darstellung: