Karl Geiger positiv auf Corona getestet

Karl Geiger

Skispringen

Karl Geiger positiv auf Corona getestet

Skiflug-Weltmeister Karl Geiger ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der 27-Jährige verpasst damit den Weltcup der Skispringer in Engelberg an diesem Wochenende definitiv.

Ob er bei der Vierschanzentournee, die am 28. Dezember mit der Qualifikation in seiner Heimat Oberstdorf beginnt, dabei sein kann, ist noch unklar. "Mir geht es gut, ich habe keine Symptome", wird Geiger in einer Mitteilung des Deutschen Skiverbands am Donnerstag (17.12.2020) zitiert. "Ich befinde mich jetzt in Quarantäne und werde regelmäßig Tests absolvieren."

Der Allgäuer war am vergangenen Samstag im slowenischen Planica Skiflug-Weltmeister geworden und hatte tags darauf mit der Mannschaft die Silbermedaille gewonnen. Bei den übrigen Mitgliedern des Skisprungteams sind die Tests negativ ausgefallen. Die Mannschaft will daher an den Wettkämpfen in der Schweiz an diesem Wochenende teilnehmen.

Hoffnungen auf Tournee-Start

Wie lange Geiger ausfällt, ist ungewiss. "Es ist völlig offen. Es hängt von mehreren Faktoren ab, die wir nicht beeinflussen können. Keiner weiß, wie sein Verlauf in den nächsten Tagen sein wird. Wir müssen auch alle Corona-Auflagen erfüllen. Daran werden wir uns natürlich halten. Wir haben aber die berechtigte Hoffnung, dass es klappt", sagte DSV-Sprecher Ralph Eder.

Perfekte Woche endete abrupt

Das Testergebnis riss Geiger brutal aus seiner Glückseligkeit. Am vergangenen Montag war der 27-Jährige erstmals Vater geworden. Seine Frau Franziska brachte Töchterchen Luisa zur Welt. "Das war dann wohl diese perfekte Woche, von der immer erzählt wird!", schrieb Geiger noch voller Euphorie.

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Zuvor hatte er am Wochenende bei der Flugshow im slowenischen Planica Gold im Einzel und Silber mit dem DSV-Team gewonnen. Geiger schwebte auf Wolke sieben - bis zu seinem positiven Testergebnis. "Das Leben hält momentan wohl einige Überraschungen bereit...", schrieb er bei Instagram. Nun heißt es Quarantäne statt weitere Höhenflüge in Engelberg.

Geiger gewinnt Skiflug-WM mit hauchdünnem Vorsprung Sportschau 12.12.2020 04:22 Min. Verfügbar bis 12.12.2021 Das Erste

red/sid/dpa | Stand: 17.12.2020, 16:08

Darstellung: