Suter gewinnt Nebel-Abfahrt

Ski Alpin der Damen - die Zusammenfassung der Abfahrt aus Zauchensee Sportschau 11.01.2020 09:02 Min. Verfügbar bis 11.01.2021 Das Erste

Weltcup in Zauchensee

Suter gewinnt Nebel-Abfahrt

Corinne Suter ist die Siegerin der Abfahrt im österreichischen Zauchensee. Die Schweizerin setzte sich gegen die Italienerin Nicole Delago durch. Die DSV-Starterinnen fuhren bei schwierigen Sichtverhältnissen hinterher.

Nach Traumwetter in den letzten Tage zog ausgerechnet am Wettkampftag Nebel über Zauchensee hinweg. Die Abfahrt wurde daher auf verkürzter Strecke durchgeführt. Doch gleich nach der ersten Fahrerin Ramona Siebenhofer war klar: Die Sichtverhältnisse sind nicht optimal. "Ich habe nix gesehen und wusste nicht, wo ich hinfahren soll", sagte die Österreicherin im ORF. Das Rennen wurde mehrmals unterbrochen.

Am besten kam Corinne Suter mit den Verhältnissen zurecht. Die Schweizerin lag im Ziel 0,29 Sekunden vor der Italienerin Nicole Delago. Nach ihrem ersten Weltcupsieg schwärmte Suter vom "Supergefühl". Auf Platz drei fuhr Michelle Gisin aus der Schweiz.(+0,98 Sek.).

Weidel und Rebensburg enttäuschen

Keinen guten Tag erwischten Kira Weidle (SC Starnberg) und Viktoria Rebensburg (SC Kreuth). Beide fuhren nicht mit letzter Konsequenz und leisteten sich viele Fehler. Rebensburg, Vierte in Lake Louise, hatte auf Suter 2,28 Sekunden Rückstand - Platz 23. Die 30-Jährige hatte keine richtige Erklärung für ihr schwaches Abschneiden: "Ich habe eigentlich keine großen Fehler gemacht. Ich kann selber gar nicht sagen, was da war."

Weidle, im ersten Training noch mit Bestzeit unterwegs, lag eine Hundertstelsekunde und einen Platz hinter ihrer Teamkollegin. Weidle fuhr bei den ersten beiden Abfahrten noch auf die Ränge acht und sechs.

Michaela Wenig (SC Lenggries) war bis zu ihrem Fehler in Mittelteil gut unterwegs. Ihr Rückstand im Ziel betrug 2,10 Sekunden. Mit Platz 19 war sie damit beste DSV-Starterin. Patrizia Dorsch (SC Schellenberg/+3,30 Sek.) und Veronique Hronek (SV Unterwössen/+3,60 Sek.) schafften es nicht unter die Top-30 und holten somit keine Weltcup-Punkte.

Ski Alpin der Damen - die Abfahrt aus Zauchensee Sportschau 11.01.2020 01:25:26 Std. Verfügbar bis 11.01.2021 Das Erste

nho/dpa/sid | Stand: 11.01.2020, 13:35

Ski Alpin | Weltcupstand Damen

NamePkt
1.Federica Brignone1378
2.Mikaela Shiffrin1225
3.Petra Vlhová1189
4.Corinne Suter837
5.Marta Bassino817

Ski Alpin | Weltcupstand Herren

NamePkt
1.Aleksander Aamodt Kilde1202
2.Alexis Pinturault1148
3.Henrik Kristoffersen1041
4.Matthias Mayer916
5.Vincent Kriechmayr794
Darstellung: