Super-G - Premieren-Sieg für Ortlieb

Ski Alpin der Damen - der Super-G aus La Thuile Sportschau 29.02.2020 44:04 Min. Verfügbar bis 28.02.2021 Das Erste

Weltcup in La Thuile

Super-G - Premieren-Sieg für Ortlieb

Nina Ortlieb hat den Super-G im italienischen La Thuile gewonnen. Für die Österreicherin war es der erste Sieg in ihrer Karriere. Die Italienerin Federica Brignone konnte als Zweite wichtige Punkte im Kampf um den Gesamtweltcup sammeln.

Sechs Super-Gs, sechs verschiedene Siegerinnen: Im Aostatal setzte sich Ortlieb hauchdünn vor Top-Favoritin Federica Brignone durch: Lediglich eine Hundertstelsekunde war die Österreicherin schneller als die Italienerin. "Es war extrem schwierig zu fahren. Heute habe ich Glück mit der Hundertstel gehabt", sagte Ortlieb nach ihrem ersten Erfolg im Weltcup im ORF. Dritte wurde die Schweizerin Corinne Suter (+0,07 Sek.).

Gesamtweltcup schon entschieden?

Nina Ortlieb

Brignone konnte als Zweite im Kampf um den Gesamtweltcup wichtige Punkte auf Petra Vlhova gut machen. Die Slowakin wurde Vierte (+0,39 Sek.). Die Italienerin profitiert auch von der Absage der Technikrennen in Ofterschwang, wo Vlhova als Technik-Spezialistin Punkte hätte aufholen können. Ob Mikaela Shiffrin (USA) noch einmal in den Weltcup zurückkommt, ist nach dem Tod ihres Vaters immer noch offen. "Ich bin sehr stolz auf mich. Natürlich habe ich den Gesamt-Weltcup im Kopf, aber erst am Ende der Saison werde ich mich damit mehr befassen", sagte Brignone, die 153 Punkte vor Shiffrin liegt.

Vorsichtsmaßnahmen wegen Coronavirus

Die Interviews im Ziel mussten die Reporter mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern führen - zu groß ist die Angst vor dem vor allem in Norditalien grassierenden Coronavirus. Da in der Region Aosta bisher keine Fälle zu verzeichnen sind, hat der italienische Wintersportverband grünes Licht für die Wettbewerbe gegeben. Allerdings dürfen nur wenige Zuschauer die Rennen verfolgen.

DSV-Starterinnen fahren hinterher

Mit dem Ausgang des Rennens hatten die deutschen Starteinnen nichts zu tun: Kira Weidle (SC Starnberg) schied nach einem Fahrfehler aus. Veronique Hronek (SV Unterwössen/+4,00 Sek.) und Patrizia Dorsch (SC Schellenberg/+3,23 Sek.) schafften es nicht unter die besten 30. Fabiana Dorigo (TSV 1860 München) kam bei ihrer Weltcup-Premiere nicht ins Ziel.

nho | Stand: 29.02.2020, 11:45

Ski Alpin | Weltcupstand Damen

NamePkt
1.Federica Brignone1378
2.Mikaela Shiffrin1225
3.Petra Vlhová1189
4.Corinne Suter837
5.Marta Bassino817

Ski Alpin | Weltcupstand Herren

NamePkt
1.Aleksander Aamodt Kilde1202
2.Alexis Pinturault1148
3.Henrik Kristoffersen1041
4.Matthias Mayer916
5.Vincent Kriechmayr794
Darstellung: