Super-G in Beaver Creek Kilde siegt, Baumann in den Top Ten

Stand: 04.12.2022 19:45 Uhr

Skirennläufer Romed Baumann hat beim Weltcup-Wochenende in Beaver Creek/Colorado mit zwei Top-Ten-Platzierungen überzeugt und im WM-Winter früh Hoffnung verbreitet.

Beim Super-G am Sonntag (04.12.2022) belegte der WM-Zweite von 2021 den achten Rang, am Samstag war der 36-Jährige aus Kiefersfelden in der Abfahrt auf Platz sechs gelandet.

Zweiter Triumph für Kilde

Zweimal nicht zu schlagen war Aleksander Aamodt Kilde. Der Norweger, bereits Sieger der ersten Abfahrt dieser Saison in Kanada, gewann in Beaver Creek nach der Abfahrt auch den Super-G vor dem Schweizer Gesamtweltcup-Führenden Marco Odermatt. Rang drei am Sonntag belegte Alexis Pinterault aus Frankreich.

Romed Baumann aus Deutschland in Aktion

Als Abschluss des Alpin-Wochenendes in Beaver Creek stand am Sonntag der Super-G auf dem Programm - die komplette Übertragung im Re-Live. mehr

Dreßen diesmal hintendran

Nicht wie erhofft lief es im Vail Valley für Thomas Dreßen. Nach seinem bärenstarken Comeback in Lake Louise/Kanada, wo der fünfmalige Weltcup-Sieger aus Mittenwald beim Saisonauftakt direkt den achten Rang in der Abfahrt belegt hatte, schaffte es Dreßen weder in der Abfahrt noch im Super-G unter die Top 20.

Dreßen, der am Ende auf Platz 25 landete, war vor Lake Louise seit März 2020 wegen einer Hüft- und einer Knie-Operation nicht mehr in einem Weltcup gestartet. Zweitbester Deutscher im Super-G war Andreas Sander auf Rang zwölf, Josef Ferstl wurde 27.

Super-G der Männer in Beaver Creek - die komplette Übertragung

Sportschau, 04.12.2022 17:50 Uhr

Im tschechischen Spindlermühle hat Lena Dürr den ersten Weltcup-Slalom ihrer Karriere gewonnen - dank einer grandiosen Aufholjagd. mehr

Die Schweiz feiert mit Meillard und Caviezel einen Doppelerfolg beim Nacht-Riesenslalom in Schladming. Alexander Schmid wird als Neunter bester Deutscher. mehr

Die Übertragung des zweiten Laufes des Nacht-Riesenslaloms der Männer in Schladming im Re-Live. mehr