Weltcup-Slalom in Zagreb nun am Donnerstag

Die Nationaltrainer diskutieren mit dem Organisationskomitee über den Umgang mit der Absage in Zagreb

Ski-Weltcup

Weltcup-Slalom in Zagreb nun am Donnerstag

Der Weltcup-Slalom der Männer in Zagreb ist wegen zu starken Windes an der Strecke auf Donnerstag verschoben worden. Die Startzeit wurde auf 13 Uhr festgelegt.

Clement Noel und Sebastian Foss Solevaag hießen die Sieger der zwei Weltcup-Slaloms, die bisher in diesem Winter ausgetragen wurden. Während die Frauen am Dienstag (04.01.2022) noch fahren konnten, wurde das Rennen der Männer wegen "extremer Wetterbedingungen" in der kroatischen Hauptstadt zunächst abgesagt.

Neuer Starttermin am Donnerstag

"Race cancelled" - Rennen abgesagt, ließ der Internationale Skiverband FIS mitteilen, nachdem der Start zunächst von 15.30 auf 15.45 Uhr verschoben worden war. Bei einer abermaligen Inspektion der Piste am "Bärenberg" hatte sich herausgestellt, dass diese kein reguläres Rennen ermöglichen würde. Auch die Möglichkeit einer späteren Austragung wurde nach eingehender Prüfung verworfen. Nun soll am Donnerstag um 13 und 16.10 Uhr gefahren werden.

Andreas Troll über die Absage in Zagreb: "Es ist völlig undurchschaubar" Sportschau 05.01.2022 00:48 Min. Verfügbar bis 05.01.2023 Das Erste

Nächster Weltcup-Slalom in Adelboden

Bereits am Vortag hatte es beim Wettkampf der Frauen starke Windböen gegeben. Die nächste Gelegenheit für die Slalom-Asse, Weltcuppunkte zu sammeln, ist am Sonntag (09.01.22) in Adelboden.

wp | Stand: 05.01.2022, 16:13

Darstellung: