Weltcup in Lake Louise Weidle verpasst Podest - Goggia nicht zu schlagen

Stand: 02.12.2022 21:49 Uhr

Kira Weidle hat bei der Abfahrt im kanadischen Lake Louise das Podest knapp verpasst. Der Sieg ging an die Italienerin Sofia Goggia.

Deutschlands beste Abfahrerin Kira Weidle startete mit hohen Erwartungen in ihre neue Weltcup-Saison. "Der erste Sieg steht immer noch an. Das ist immer noch das große Ziel", sagte die 26 Jahre alte Starnbergerin vor der ersten Abfahrt des Winters in Lake Louise.

Mit dem Sieg klappte es zum Saisonstart nicht, dennoch kann Weidle mit ihrem ersten Rennen zufrieden sein. Die Vizeweltmeisterin verpasste zwar als Siebte mit knapp einer Sekunde Rückstand das Podest, aber Weidle zeigte auf der anspruchsvollen Piste eine solide und ansprechende Fahrt.

Goggia, Suter, Hüter - nur hauchdünn auseinander

Den Sieg sicherte sich im kanadischen Lake Louise - wieder einmal - Sofia Goggia. Die Italienerin hatte dort auch die vergangenen beiden Abfahrten gewonnen und zudem den Abfahrtsweltcup geholt. Mit einem denkbaren knappen Vorsprung von 0,04 Sekunden setzte sich die 30-Jährige gegen Corinne Suter durch. Nur zwei Hundertstel hinter der Schweizerin reihte sich Cornelia Hütter aus Österreich als Dritte ein.

Aicher verpasst Weltcup-Punkte

Emma Aicher, die eigentlich eine Slalom-Spezialistin ist, sollte etwas Abfahrtsluft schnuppern. Als 31. (+3,03) verpasste sie knapp einen Weltcup-Punkt. Aicher und Weidle waren die einzigen DSV-Starterinnen. Roni Remme, die vor der Saison vom kanadischen ins deutsche Team gewechselt war, hat sich im Training eine komplizierte Bänderverletzung zugezogen und fehlt dem DSV-Team die ganze Saison.

Im kanadischen Lake Louise steht für die Frauen zum Auftakt des Weltcup-Wochenendes eine von zwei Abfahrten an - die komplette Übertragung. mehr

Nächste Abfahrt am Samstag

Schon am Samstag steht die zweite Abfahrt der Frauen in Lake Louise auf dem Programm - bei dem knappen Ergebnis ist mit einem spannenden Rennen zu rechnen.

Saisonstart in Kanada statt in der Schweiz

Eigentlich hätten die Abfahrerinnen bereits vor etwas weniger als einem Monat in Zermatt zum ersten Mal gefordert sein sollen. Die viel kritisierten Speed-Rennen am Fuße des Matterhorns mussten aufgrund von Schneemangel abgesagt werden – ersatzlos. So begann die Speed-Saison statt in den Schweizer Alpen im kanadischen Lake Louise.

Im tschechischen Spindlermühle hat Lena Dürr den ersten Weltcup-Slalom ihrer Karriere gewonnen - dank einer grandiosen Aufholjagd. mehr