Doch das Knie - Saison-Aus für Viktoria Rebensburg

Viktoria Rebensburg legt nach ihrem Sturz das linke Bein hoch

Nach Sturz im Super-G

Doch das Knie - Saison-Aus für Viktoria Rebensburg

Von Wolfram Porr

Die Entwarnung kam zu früh: Skirennläuferin Viktoria Rebensburg hat sich bei ihrem Sturz im Super-G von Garmisch-Partenkirchen doch schwerer am Knie verletzt als zunächst angenommen. Für die 30-Jährige ist die Saison vorbei.

Der Sturz sah übel aus. Doch die erste Reaktion von Viktoria Rebensburg klang positiv: Das linke Knie schmerze zwar, sie glaube aber nicht, dass es etwas Schwerwiegendes sei. Leider hat sich diese Selbstdiagnose nicht bestätigt. Nach dem Rennen wurde Rebensburg ins Klinikumk Garmisch-Partenkirchen gebracht. Bei einer MRT-Untersuchung stellte sich dann heraus, dass sie sich eine Innenbandüberdehnung und eine Tibiakopfimpressionsfraktur im linken Knie zugezogen hat. Wie Mannschaftsarzt Dr. Manuel Köhne mitteilte, ist eine Operation nicht nötig. Die 30-Jährige, die noch am Samstag die Weltcup-Abfahrt auf der Kandahar gewonnen hatte, muss sechs bis acht Wochen pausieren - das bedeutet das Saison-Aus.

Rebensburg nach Super-G-Sturz: "Bisschen das linke Knie, zum Glück alles Weitere gut" Sportschau 09.02.2020 03:58 Min. Verfügbar bis 09.02.2021 Das Erste

Rebensburg: "Noch Glück im Unglück"

"Es ist natürlich bitter, dass die Saison vorbei ist, aber ich habe noch einmal Glück im Unglück gehabt. Alle Bänder haben gehalten, und deshalb bin ich zuversichtlich, dass ich nach der Rehabilitation wieder richtig schnell Skifahren kann", sagte sie gegenüber dem Bayerischen Rundfunk, wo sie am Abend einen Gastauftritt in der Sendung "Blickpunkt Sport" gehabt hätte. Den sagte sie aber ab.

Olympiasiegerin Goggia nach Armbruch bereits operiert

Beim zweiten Weltcupsieg der Schweizerin Corinne Suter stürzte auch Abfahrts-Olympiasiegerin Sofia Goggia schwer. Die Italienerin zog sich einen Radiusbruch im linken Arm zu, der im Garmischer Krankenhaus operiert wurde, und fällt laut einer Verbandsmitteilung "mindestens sechs Wochen" aus. Auch für sie ist die Saison damit wohl beendet.

Mehr dazu in der Sportschau, 09.02.2020 ab 10.10 Uhr im Ersten

Stand: 09.02.2020, 15:28

Darstellung: