Christina Geiger trumpft groß auf

Ein Traum wird wahr - Christina Geiger holt Silber Morgenmagazin 20.02.2019 01:27 Min. Verfügbar bis 20.02.2020 Das Erste

Parallel-Slalom in Stockholm

Christina Geiger trumpft groß auf

Christina Geiger hat beim Parallel-Slalom in Stockholm am Dienstag (19.02.2019) für ein starkes deutsches Ergebnis gesorgt. Die einzige DSV-Starterin schaffte es bis ins Finale und musste sich dort erst Weltmeisterin Mikaela Shiffrin aus den USA um 0,27 Sekunden geschlagen geben.

Nach der WM-Enttäuschung, als Geiger nach Rang sieben im ersten Lauf im Slalom ausgeschieden war, zeigte die Oberstdorferin in Stockholm ihre ganze Klasse. Im Achtel- und Viertelfinale ließ die 29-Jährige Bernadette Schild aus Österreich und der Slowakin Petra Vlhova in je zwei Läufen keine Chance. Im Kampf um den Finaleinzug setzte sich Geiger im ersten Duell gegen Frida Hansdotter aus Schweden durch. Dann wurde es hochdramatisch, ganze 0,04 Sekunden gaben den Ausschlag für die Deutsche.

Hirscher im Viertelfinale draußen

Marcel Hirscher

Marcel Hirscher scheiterte an Stockholm-Sieger Ramon Zenhäusern aus der Schweiz.

Bei den Männern war für Topfavorit Marcel Hirscher aus Österreich bereits im Viertelfinale Endstation. Für die kleine Slalom-Kristallkugel reichte es aber dennoch, zum sechsten Mal. Der Sieg ging an den Schweizer Ramon Zenhäusern, der nach Hirscher auch alle weiteren Rennen souverän für sich entschied. Und seinen Sieg in Stockholm wiederholen konnte. Zweiter wurde der Schwede Andre Myhrer.

Topstars wenig begeistert

Insgesamt starteten beim Nachtevent in Stockholm je 16 Athletinnen und Athleten. Qualifiziert hatten sich die besten Zwölf des Slalomweltcup, dazu kamen noch die vier besten im Gesamtweltcup. Große Freude über den Wettkampf nur wenige Tage nach der WM und vor dem nächsten Weltcup im bulgarischen Bansko hielt sich in Grenzen. Die meisten Topstars reisten nur wegen der zu vergebenden Weltcup-Punkte an. Für die deutschen Farben war nur Christina Geiger am Start.

Parallel-Slalom in Stockholm - die komplette Übertragung Sportschau 19.02.2019 01:58:14 Std. Verfügbar bis 19.02.2020 Das Erste

Thema in B5 aktuell, Dienstag 15.55 Uhr

Stand: 19.02.2019, 16:43

Darstellung: