Ski Alpin: Vonn denkt über sofortiges Karriereende nach

Lindsey Vonn

Vonn denkt über sofortiges Karriereende nach

Ski Alpin: Vonn denkt über sofortiges Karriereende nach

Von Wolfram Porr

US-Skistar Lindsey Vonn denkt über ein mögliches sofortiges Karriereende nach: "Ich wollte nicht aufhören, aber ich kann nicht weiterfahren. Die Schmerzen in meinem Knie sind zu viel. Ich weiß nicht, was ich noch machen soll", sagte die 34-Jährige im ORF.

Auf die Frage, ob der Super-G in Cortina d'Ampezzo vielleicht ihr letztes Rennen im Weltcup gewesen sein könnte, antwortete Vonn unter Tränen: "Ich glaube schon. Ich muss noch darüber nachdenken, aber es kann sein. Ich muss überlegen." Im Ersten ergänzte sie: "Ich muss wirklich überlegen, was der nächste Schritt ist. Ich hatte an diesem Wochenende viel Schmerzen, mehr als ich gedacht habe."

Vonn war zuvor beim Super G auf der "Toffana", wo sie in den letzten Jahren zwölf Karrieresiege gefeiert hatte, ausgeschieden. Bei den beiden Abfahrten am Freitag und Samstag war sie "nur" auf den Rängen 15 und neun gelandet.

Lindsey Vonn nimmt Abschied unter Tränen Sportschau 20.01.2019 02:22 Min. Verfügbar bis 20.01.2020 Das Erste

Ski alpin - Shiffrin übernimmt für Vonn Sportschau 20.01.2019 02:02 Min. Verfügbar bis 20.01.2020 Das Erste

Stenmarks Rekord war ihr Antrieb

Noch am Samstag klang Vonn zuversichtlich, denn die Rennen in Cortina waren die ersten nach einer wieder mal langen Verletzungspause: "Ich habe noch viele Möglichkeiten. Nicht sooo viele, aber doch genug", hatte sie gesagt. Im Super G waren die Schmerzen im verletzten rechten Knie nun aber wohl so groß, dass die 34-Jährige selbst nicht mehr daran glaubt, als Siegfahrerin zurückzukommen.

Die US-Amerikanerin holte in ihrer einzigartigen Karriere bislang 82 Weltcup-Siege. Diese Saison wollte sie eigentlich noch zu Ende fahren und sogar noch bei den Wettkämpfen in Lake Louise im kommenden Winter antreten - alles, um den Rekord des Schweden Ingemar Stenmark von 86 Siegen zu knacken und möglichst auch noch zu überbieten. Für danach hatte sie bereits ihren Rückzug aus dem Profisport angekündigt. In Cortina war sie definitiv zum letzten Mal am Start.

Vonn beherrscht die Siegerlisten

Die oft als "Drama Queen" bezeichnete Vonn gewann nicht nur 82-mal im Weltcup. Viermal holte sie die Große Kristallkugel für den Sieg im Gesamtweltcup. Bei Olympischen Spielen räumte sie Abfahrts-Gold in Vancouver ab und gewann zweimal Bronze. 2009 in Val d'Isère wurde sie Doppel-Weltmeisterin im Super G und in der Abfahrt. Außerdem sammelte sie weitere fünf WM-Medaillen.

Stand: 20.01.2019, 14:47

Darstellung: