Alpine Kombination in La Thuile abgesagt

Petra Vlhova m Schneegestöber von La Thuile

Weltcup in La Thuile

Alpine Kombination in La Thuile abgesagt

Wegen schwerer Schneefälle im Aostatal hat der Ski-Weltverband FIS die für heute geplante Alpine Kombination der Damen in La Thuile abgesagt. Nachgeholt wird das Rennen nicht. Damit kann Federica Brignone die Korken knallen lassen.

Die alpine Kombination der Skirennläuferinnen im italienischen La Thuile ist nach heftigen Schneefällen kurz vor dem Start am Sonntag abgesagt worden. Das teilte der Weltverband FIS mit.

Brignone holt sich die Kristallkugel

Das Rennen wird nicht nachgeholt, damit steht die Italienerin Federica Brignone nach nur zwei Wettbewerben als Gewinnerin der Disziplinwertung fest. Im Gesamtweltcup ist die 29-Jährige auf dem besten Weg, die große Kristallkugel zu gewinnen.

Federica Brignone

Der Weltcup im Aostatal war nach dem Ausbruch des Coronavirus in Norditalien gefährdet gewesen, weil es in der Region bislang aber keine registrierten Fälle gibt, fand am Samstag ein Super-G statt - allerdings vor weniger Zuschauern als ursprünglich vorgesehen.

Italien ist vom 18. bis 22. März noch als Gastgeber des Weltcup-Finals eingeplant, das im nächsten WM-Ort Cortina d'Ampezzo stattfinden soll.

dpa/sid | Stand: 01.03.2020, 09:34

Ski Alpin | Weltcupstand Damen

NamePkt
1.Federica Brignone1378
2.Mikaela Shiffrin1225
3.Petra Vlhová1189
4.Corinne Suter837
5.Marta Bassino817

Ski Alpin | Weltcupstand Herren

NamePkt
1.Aleksander Aamodt Kilde1202
2.Alexis Pinturault1148
3.Henrik Kristoffersen1041
4.Matthias Mayer916
5.Vincent Kriechmayr794
Darstellung: