Lauberhornrennen in Wengen wegen Corona abgesagt

Mann in Skischuhen neben Wengen-Tor

Kein Klassiker

Lauberhornrennen in Wengen wegen Corona abgesagt

Kein Ski-alpin-Klassiker in Wengen in diesem Winter: Wegen der aktuellen Covid-19-Situation hat der Schweizer Kanton Bern in Abstimmung mit den Veranstaltern und den beteiligten Skiverbänden Swiss Ski und FIS die Lauberhornrennen abgesagt. Kitzbühel springt als Ersatz ein.

Keine Lauberhornrennen in Wengen am kommenden Wochenende: Wegen der Ausbreitung des Coronavirus und der gegenwärtigen Covid-19-Lage hat der Kanton Bern die Ski-alpin-Rennen in Wengen abgesagt. Dies teilte der Schweizer Skiverband "Swiss Ski" am Montag (11.02.2021) mit.

Die Absage werde vom Verband, den Veranstaltern und auch dem Weltskiverband FIS unterstützt.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

"Die Absage eines der prestigeträchtigsten Rennwochenenden im Weltcup-Kalender lässt das Herz jedes Ski-Fans bluten", wird Bernhard Aregger, Swiss-Ski-Direktor, in einer Verbandsmitteilung zitiert: "Gleichwohl ist es unsere Aufgabe, die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten. Die Gesundheit steht auch bei solch schwierigen Entscheiden im Vordergrund."

Der Kanton Bern verwies in einer Pressemitteilung auf die rasant ansteigenden Coronazahlen in Wengen. Seit Mitte Dezember habe sich das Virus "sehr schnell verbreitet. In nur vier Wochen wurden über 60 Fälle innerhalb der Wengener Bevölkerung gemeldet, nachdem es vorher fast keine Fälle gab." Wengen hat rund 1.100 Einwohner.

Analysen am Montagvormittag

Vorausgegangen waren mehrstündige Analysen und Diskussionen, unter anderem unter Einbeziehung einer FIS-Taskforce. Am Vormittag waren erste Gerüchte über die Absage aufgekommen, die Sportler sollten vorerst nicht anreisen.

Swiss Ski teilte zunächst aber noch mit, dass noch keine Entscheidung getroffen sei. Diese kam dann am Nachmittag. In Wengen standen am Freitag und Samstag je eine Abfahrt und am Sonntag ein Slalom auf dem Programm.

Kitzbühel springt für Wengen ein

Die FIS hat mit Kitzbühel bereits Ersatz gefunden. Am kommenden Wochenende findet am Samstag in Kitzbühel der ursprüngliche Wengen-Slalom statt. Eine Woche später gibt es am Freitag (22.01.2021) eine zusätzliche Abfahrt in Kitzbühel, bevor dort am Samstag und Sonntag die regulären Hahnenkamm-Rennen im Programm stehen.

Noch am Sonntag "Grünes Licht"

Erst am Sonntag hatte Swiss Ski noch verkündet, dass die 91. Auflage der Lauberhornrennen wie geplant - allerdings ohne Zuschauer - stattfinden könne. Die Gesundheitsdirektion des Kantons Bern und auch die FIS hatten der Austragung da noch zugestimmt.

red | Stand: 11.01.2021, 17:11

Ski Alpin | Weltcupstand Damen

NamePkt
1.Petra Vlhová825
2.Michelle Gisin715
3.Marta Bassino623
4.Mikaela Shiffrin565
5.Sofia Goggia554

Ski Alpin | Weltcupstand Herren

NamePkt
1.Alexis Pinturault778
2.Aleksander Aamodt Kilde560
3.Marco Odermatt501
4.Marco Schwarz466
5.Filip Zubcic462
Darstellung: