Gut-Behrami gewinnt Abfahrt - Weidle verpasst Top 20

Ski Alpin der Damen - die Abfahrt aus Crans Montana Sportschau 21.02.2020 01:09:27 Std. Verfügbar bis 21.02.2021 Das Erste

Weltcup in Crans Montana

Gut-Behrami gewinnt Abfahrt - Weidle verpasst Top 20

Erstmals seit drei Jahren hat Lara Gut-Behrami bei ihrem Heim-Weltcup in Crans Montana eine Abfahrt gewonnen. DSV-Hoffnung Kira Weidle verpasste am Freitag (21.02.2020) die Top 20.

Lara Gut-Behrami

Lara Gut-Behrami

Schweizer Doppelerfolg für Gut-Behrami und Suter

Lara Gut-Behrami brachte das Publikum besonders laut zum Jubeln. Der Schweizerin, die bisher im Abfahrtsweltcup Rang 24 belegt hatte, gelang mit Startnummer 18 die Überraschung des Tages. Trotz vieler unübersichtlicher Tore benötigte sie nur 1:27,11 Minuten und gewann. Auch ihre Teamkollegin Corinne Suter zeigte beim Heim-Weltcup eine super Vorstellung. Die 25-Jährige, die bereits im Januar die Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee gewonnen hatte, meisterte die technischen Kurven und Gleitpassagen mit Bravour (+0,80 Sek.). Mit Platz zwei baute sie ihren Vorsprung im Abfahrtsweltcup aus. Rang drei belegt die Österreicherin Stephanie Venier (+0,92 Sek.).

Corinne Suter

Corinne Suter

Vlhová überrascht - Reisinger stürzt

Slalom-Spezialistin Petra Vlhová, die erstmals eine Abfahrt in Crans Montana bestritten hatte, glänzte mit einem vierten Platz. Sie sagte im Ersten: "Wir wollen sehen, ob ich in der Lage bin, Speed-Rennen zu fahren." Ein Tag zum Vergessen war es hingegen für Elisabeth Reisinger, der der extrem weiche Schnee zu schaffen machte. Die Österreicherin, die schon viele Verletzungen hatte, landete im Fangzaun und musste mit einem Helikopter ins Krankenhaus geflogen werden. Ihre Schreie gingen durch Mark und Bein. Wie der Österreichischer Skiverbands am Nachmittag mitteilte, zog sich Reisinger einen Riss des vorderen Kreuzbandes und eine Prellung des Schienbeinkopfes zu. Das bedeutet das Saison-Aus für die 23-Jährige, die in den nächsten Tagen operiert werden soll.

Petra Vlhová

Petra Vlhová

Weidle wählt zu weite Linie

Kira Weidle vom SC Starnberg, die als Dritte gestartet war, kam nicht über 1:29,55 Minuten und Platz 22 hinaus. Die 23-Jährige, die immerhin Fünfte im Abfahrtsweltcup der vergangenen Saison geworden war, holte im oberen Abschnitt weit aus und konnte den relativ großen Zeitverlust nicht wettmachen. Dabei hatten nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Viktoria Rebensburg die Hoffnungen des DSV-Teams auf ihr geruht.

Ski Alpin der Damen - die Stimmen zur Abfahrt in Crans Montana Sportschau 21.02.2020 09:38 Min. Verfügbar bis 21.02.2021 Das Erste

Weidle, die mit den Verhältnissen nicht zurecht gekommen war, schüttelte im Ziel den Kopf. Sie sagte: "Es war mal wieder nicht mein Tag hier. Schade. Es hat sicher keiner eine perfekte Fahrt, aber bei mir waren es zu viele Fehler." Weidle, die vor dem Start Kühlpads an ihren Skischuhen getragen hatte, damit diese möglichst hart blieben, sagte über die sonnige Piste: "Es ist immer etwas Besonderes hier. Darauf muss man sich einstellen können. Jetzt heißt es, es morgen besser zu machen."

Kira Weidle

Kira Weidle

Michaela Wenig (Starnberg), die als 27. gestartet war, fuhr an einem Tor vorbei. So ging es auch Veronique Hronek (Unterwössen), die nun schon mehr als ein Jahr lang, keinen Weltcup-Punkt einfuhr. Patrizia Dorsch (Schellenberg), die mit der hohen Startnummer 42 kaum Chancen hatte vorn mitzumischen, verpasste trotz einer mutigen Herangehensweite Weltcup-Punkte (31., +4,33 Sek.).

Zeitmessung funktioniert - Shiffrin fehlt

Anders als in der vergangenen Saison, als die Zeitmessung ausgefallen war und mit der Hand gestoppt werden musste, wurde es dieses Mal keine Chaos-Abfahrt. Die Ski-Olympiasiegerin und Gesamtweltcup-Führende Mikaela Shiffrin startete erneut nicht. Die US-Amerikanerin verarbeitet noch immer den pötzlichen Tod ihres Vaters.

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

mkö | Stand: 21.02.2020, 15:59

Ski Alpin | Weltcupstand Damen

NamePkt
1.Federica Brignone1378
2.Mikaela Shiffrin1225
3.Petra Vlhová1189
4.Corinne Suter837
5.Marta Bassino817

Ski Alpin | Weltcupstand Herren

NamePkt
1.Aleksander Aamodt Kilde1202
2.Alexis Pinturault1148
3.Henrik Kristoffersen1041
4.Matthias Mayer916
5.Vincent Kriechmayr794
Darstellung: