Rodel-Präsident Fendt: "Das ist ein Imageschaden"

Rodel-Präsident Fendt: "Das ist ein Imageschaden"

Sportschau 23.02.2020 08:19 Min. Verfügbar bis 23.02.2021 Das Erste

Regen, schwierige Sicht und eine schlechte Bahn: Trotz schlechter Bedingungen fand der Rodel-Weltcup in Winterberg statt. Das deutsche Doppelsitzer-Duo übte Kritik und verzichtete auf den Start. Laut Rodel-Präsident Josef Fendt keine Werbung für den Sport.

Weitere Audios und Videos zum Wintersport

Darstellung: