Rieder gewinnt vier Rennen

Anna-Maria Rieder

Para Ski Alpin

Rieder gewinnt vier Rennen

Vier Rennen, vier Siege: Anna-Maria Rieder hat beim Weltcup der Para-Ski-Alpinen im österreichischen Leogang für ein herausragendes deutsches Ergebnis gesorgt.

Die 21-Jährige Anna-Maria Rieder aus Garmisch-Partenkirchen feierte in der Startklasse der stehenden Frauen vier Siege in vier Rennen und verwies ihre erfahrenere Teamkollegin Andrea Rothfuss jeweils auf Rang zwei. Die zweimalige Paralympics-Siegerin Anna-Lena Forster überzeugte bei den Monoskifahrerinnen mit drei Siegen und einem zweiten Platz.

Ergebnisse "sehr zufriedenstellend"

Bei den Sehbehinderten fuhr Noemi Ristau einmal auf Rang eins, Luisa Grube schaffte es als Dritte aufs Podest. "Es ist uns damit gelungen, die Form aus den überzeugenden Trainings in den Wettkampf zu übernehmen. Das ist sehr zufriedenstellend", sagte Bundestrainer Justus Wolf nach den jeweils zwei Slalom- und Riesenslalomrennen in den unterschiedlichen Startklassen.

sid | Stand: 22.02.2021, 16:33

Wintersport im TV

Darstellung: