Skirennläuferin Klein holt erste deutsche Medaille

Skirennfahrerin Lara Klein

Olympische Jugendspiele

Skirennläuferin Klein holt erste deutsche Medaille

Skirennläuferin Lara Klein hat bei den Olympischen Jugendspielen in Lausanne die erste Medaille für das deutsche Team gewonnen. Im Biathlonsprint verpasste Johanna Puff knapp das Podest.

Die 16-Jährige Lenggrieserin sicherte sich beim Slalom in Les Diablerets in der Schweiz Bronze. "Ich bin wirklich sehr glücklich, dass ich das geschafft habe und auch die erste Medaille holen konnte", sagte Klein: "Ich hoffe jetzt, dass es weitergeht mit vielen Medaillen für Deutschland."

Nach dem ersten Lauf hatte Klein als Fünfte noch 0,14 Sekunden Rückstand auf die Medaillenränge. Am Ende trennten sie 0,43 Sekunden von Siegerin Emma Sahlin aus Schweden, zur Silbermedaille von Lena Volken (Schweiz) fehlten 0,18 Sekunden.

Klein, Jahrgang 2003, fährt momentan im Nachwuchskader 1 des Deutschen Skiverbandes (DSV) und ist eine der Zukunftshoffnungen.

Zwei deutsche Herren in den Top Ten

Bei den Herren fuhr der 17-jährige Marinus Sennhofer (+1,98) vom SC Kreuth auf Platz sieben. Sein gleichaltriger Teamkollege Max Geissler-Hauber (SC Thalkirchdorf) wurde beim Sieg des Schweden Adam Hofstedt (1:16.10) mit einem Rückstand von 2,28 Sekunden Neunter.

Biathletin Puff verpasst knapp Podest

Johanna Puff vom SC Bayrischzell verpasste im Biathlon-Sprint das Podest nur knapp. Die 17-Jährige hatte nach zwei Schießfehlern im Ziel 12,8 Sekunden Rückstand auf Siegerin Alena Mokhova (18:55.5/RUS), die ebenfalls zwei Scheiben verpasste, und wurde starke Vierte.

sid | Stand: 14.01.2020, 16:03

Darstellung: