Kombinierer Frenzel rast zum Sieg

Eric Frenzel

Weltcup

Kombinierer Frenzel rast zum Sieg

Eric Frenzel ist beim Weltcup der Kombinierer in Trondheim zum Sieg gerast. Der Oberwiesenthaler verwies Akito Watabe aus Japan nach einem unwiderstehlichen Schlussspurt auf den zweiten Platz. Ebenfalls auf das Treppchen schaffte es noch Fabian Rießle.  

Watabe hatte es auf der Laufstrecke relativ ruhig angehen lassen, so konnte Frenzel nach gut fünf Kilometern aufschließen. Der Österreicher Mario Seidl, nach dem Springen Dritter, konnte nicht mehr folgen. Die übrigen Verfolger mit Manuel Faißt, Rießle und Johannes Rydzek mühten sich um Anschluss, die beiden Führenden konnten sie aber nicht gefährden, Seidl schluckten sie aber nach sieben Kilometern.

Dann zog Frenzel auf der letzten Abfahrt vorbei, setzte dann als Erster zum Schlussspurt an und holte sich den Sieg vor dem Japaner.

Packend auch der Kampf um den dritten Platz: Rießle hatte am Ende knapp gegen Rydzek die Nase vorn. "Eric hat es auf der Abfahrt geschickt gemacht. Diese zwei, drei Meter hat er dann behauptet", freute sich Bundestrainer Hermann Weinbuch im ZDF. Und der Sieger ergänzte: "Ich hatte zum Glück die Chance, mich zu erholen. Da habe ich lange gebraucht. Ich hatte dann die besseren Ski." Dass neben Frenzel auch Rießle und Rydzek ganz vorn dabei waren, freute Weinbuch besonders: "Es war ein tolles Rennen von beiden. Sie haben die Norweger niedergehalten, das war die Hauptsache. Letztlich ist es völlig egal, wer Dritter wird."

Nordische Kombination - Erik Frenzel feiert zweiten Weltcup-Sieg

Sportschau | 12.03.2018 | 00:46 Min.

Watabe nach dem Springen vorn

Nach dem Springen hatte der japanische Weltcup-Gesamtführende Watabe in Führung gelegen. Er setzte mit verkürztem Anlauf einen 132-Meter-Satz hin und hatte auf den viertplatzierten Eric Frenzel (130 Meter) einen Vorsprung von 27 Sekunden mit auf die zehn Kilometer lange Strecke genommen. "Oben habe ich ihn gut erwischt. Unten hat die Windunterstützung ein bisschen gefehlt", sagte Frenzel im ZDF.

jmd/rei | Stand: 13.03.2018, 16:29

Darstellung: