Cologna gewinnt erneut - Bing knackt die Norm

Dario Cologna

Tour de Ski in Lenzerheide

Cologna gewinnt erneut - Bing knackt die Norm

Zweiter Streich von Dario Cologna beim Tour-de-Ski-Heimspiel in Lenzerheide: Der Schweizer siegte am Montag erneut. Für einen Lichtblick im deutschen Team sorgte Thomas Bing.

Der dreimalige Tour-Sieger Cologna setzte sich im Freien Stil in 34:56,6 Minuten deutlich vor dem bisher führenden Russen Sergej Ustjugow durch, der 17,6 Sekunden nach dem Sieger das Ziel erreichte.

Bing knackt Olympia-Norm

Thomas Bing aus Thüringen kam im Verfolgungsrennen auf der dritten Etappe der Tour de Ski mit 1:21,8 Minuten Rückstand auf den elften Platz und erreichte nach Rang 15 am Silvestertag zum zweiten Mal die halbe Norm. "Ich kann's gar nicht richtig fassen", jubelte Bing, der mit den Plätzen 15 und elf in den vergangenen beiden Tagen förmlich über sich hinausgewachsen war, im Ziel. "Ich war nach der halben Norm zu Silvester sehr ruhig, eigentlich zu ruhig", erzählte Bing am Neujahrstag. Im Verfolgungsrennen hatte er sich schnell einer großen Gruppe angeschlossen, in der er sich trotz "Höllentempo" (Bing) halten konnte. "Erst kurz vor Schluss war ich mir sicher, dass ich den Anschluss halten kann. Und dann habe ich mich nur noch auf den Endspurt konzentriert", sagte Bing.

Tour de Ski - Thomas Bing löst Olympiaticket

Sportschau | 01.01.2018 | 00:46 Min.

Neuber hofft auf Bing-Effekt

Die übrigen deutschen Starter schafften es nicht unter die Top-30. "Vielleicht öffnet Bingos Leistung jetzt einige Knöpfe", hofft Herren-Trainer Janko Neuber.

Ruhetag am Dienstag - Mittwoch in Oberstdorf

Nach einem Ruhetag am Dienstag geht es zum zweiten Tour-Stopp nach Oberstdorf (3. und 4. Januar). Dort steht als nächstes am Mittwoch der klassische Sprint (Qualifikation 12.30 Uhr, Finals 14.50 Uhr) auf dem Programm. Das Finale steigt am 6. und 7. Januar im italienischen Val di Fiemme.

dpa/sid/red | Stand: 01.01.2018, 13:38

Wintersport im TV

Heute
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa

Langlauf | Weltcupstand Damen

Name P
1. Heidi Weng 1476
2. Jessica Diggins 1436
3. Ingvild Flugstad Östberg 1414
4. Krista Parmakoski 1220
5. Marit Björgen 1078

Langlauf | Weltcupstand Herren

Name P
1. Johannes Hoesflot Klaebo 1409
2. Dario Cologna 1290
3. Martin Johnsrud Sundby 1261
4. Alex Harvey 1179
5. Alexander Bolschunow 1152
Darstellung: