Kompakt - die Höhepunkte des Wintersport-Wochenendes

Ilka Stuhec

Alpin-WM, Eisschnelllauf-WM, Rodel-EM, Biathlon-Absage, NoKo-Weltcup und mehr

Kompakt - die Höhepunkte des Wintersport-Wochenendes

Weltmeisterschaften und Europameisterschaften mit emotionalen Medaillen und tränenreichen Abschieden, durchwachsene Generalproben, Absagen wegen minus 25 Grad - das waren die Höhepunkte des vergangenen Wintersport-Wochenendes.

Alpin-WM: Emotionale Medaillen für Svindal und Vonn

Nein, Aksel Lund Svindal und Lindsey Vonn haben in den letzten Rennen ihrer Karriere nicht gewonnen. Aber beide sammelten noch einmal überraschende und sehr emotionale Medaillen - und stahlen den Weltmeistern jeweils die Show. Svindal in der Abfahrt der Männer dem Champion Kjetil Jansrud ebenso wie "Dramaqueen" Vonn in der Abfahrt der Frauen der Titelverteidigerin Ilka Stuhec. Die deutschen Abfahrtsläufer und -läuferinnen hatten mit der Medaillenvergabe nichts zu tun.

Eisschnelllauf: Bestmarken aber keine Medaillen beim Heim-WM

Weltmeisterschaft war am Wochenende auch für die Eisschnellläufer - und sogar eine Heim-WM in Inzell. Mit der erhofften Medaille hat es für die Deutschen trotz zahlreicher persönlicher Bestmarken nicht geklappt. Besonders bitter: Über den ganz langen Riemen von 10.000 Metern fehlte dem Erfurter Patrick Beckert nur die Winzigkeit von zwei Tausendstelsekunden zur Medaille - das sind gerademal zwei Zentimeter.

Rodeln: Zwei Titel bei Heim-EM in Oberhof

Ebenfalls zu Titelkämpfen in Deutschland trafen sich die Rennrodler. Im Thüringer Oberhof ging es um Europameistertitel. Zugegeben - die EM zählt bei Rodlern nicht zu den Prestigeveranstaltungen. Trotzdem war der Jubel über die Medaillen groß. Vor allem im deutschen Team, denn sowohl bei den Doppelsitzern als auch bei den Frauen gab es Gold - fünf von sechs möglichen Medaillen sammelten die deutschen Schlitten. Für Tatjana Hüfner war das Rennen sogar ein ganz besonderes: im letzten Wettkampf ihrer Karriere fuhr sie noch einmal zu Silber. Bei den Männern verpassten die Deutschen das Podest.

Skisprung-Weltcup: Männer durchwachsen, Frauen top

Ihren Saisonhöhepunkt erleben die nordischen Skisportler in etwa zehn Tagen - in Seefeld geht es dann um die WM-Medaillen im Skispringen, der Nordischen Kombination und im Skilanglauf. Die Skispringer hinterließen bei der Generalprobe für die WM gemischte Gefühle. Im Team-Wettbewerb von Samstag sprangen die DSV-Adler immerhin aufs Podest. Im Einzel am Sonntag hatten die Deutschen aber nichts mit der Medaillenvergabe zu tun.

Besser lief es bei den Skispringerinnen: Im Team-Wettbewerb von Samstag gelang ein Sieg, am Sonntag gab es zudem im Einzel einen Podestplatz.

Nordische Kombination: Deutsche B-Teams in Lahti abgeschlagen

In der Nordischen Kombination verzichtete Bundestrainer Hermann Weinbuch gleich ganz auf einen Weltcup-Start seiner Top-Leute. Die zweite Reihe seiner Athleten hatte mit dem Sieg in Lahti zwar wenig zu tun. Mit Julian Schmid zeigte ein deutscher Nachwuchsathlet aber Vielversprechendes. Den Teamsprint am Samstag gewann ein finnisches Duo, der Sieg im Einzel am Sonntag ging nach Norwegen.

Biathlon-Weltcup in Canmore: Absage im Eisschrank

Von der kanadischen Kälte ausgebremst wurden die Biathleten in Canmore. Bei Temperaturen um die minus 20 Grad wurden zwar am Freitag noch die Staffeln ausgetragen, die Sprints konnten aber nicht stattfinden. Zunächst wurde der Start von Samstag auf Sonntag verschoben. Als das Thermometer kaum über die minus 25 Grad steigen wollte, cancelte der Weltverband die geplanten Rennen. In dieser Woche bleiben die Biathleten in Übersee - in Soldier Hollow in den USA stehen ab Donnerstag die Weltcup-Rennen an - bei dann fast schon warmen Temperaturen um den Gefrierpunkt.

Freestyle- und Snowboard-WM: Finale vom Wind verweht

Auch die Freestyle- und Snowboard-WM ging am Sonntag mit einer Absage zu Ende. Der abschließende Slopestyle-Wettkampf im Snowboard konnte wegen zu starken Windes nicht ausgetragen werden. Weltmeister wurden dennoch gekürt. Zudem gab es am Wochenende u.a. die Entscheidungen in der Halfpipe und auf der Buckelpiste.

Wintersport-Telegramm - EM-Silber für Rodler, Bronze für Vonn Sportschau 10.02.2019 05:22 Min. Verfügbar bis 10.02.2020 Das Erste

Wintersport-Telegramm - Doppelerfolg für Rodler und Snowboarder Sportschau 09.02.2019 02:27 Min. Verfügbar bis 09.02.2020 Das Erste

Wintersport-Telegramm - Holdener gewinnt WM-Kombination, Ihle nur Elfter Sportschau 08.02.2019 01:34 Min. Verfügbar bis 09.02.2020 Das Erste

dh | Stand: 11.02.2019, 07:27

Darstellung: