Paarlaufmeister Hase/Seegert verpatzen Kür - nur Platz 13

Minerva Fabienne Hase and Nolan Seegert

WM-Kür der Paare

Paarlaufmeister Hase/Seegert verpatzen Kür - nur Platz 13

Die deutschen Paarlauf-Meister Minerva-Fabienne Hase und Nolan Seegert sind nach einem großen Patzer in der Kür bei der Eiskunstlauf-WM im japanischen Saitama nur auf Platz 13 gelandet. Annika Hocke/Ruben Blommaert verbesserten sich auf Rang 14.

Eine abgebrochene Hebung kostete die Berliner am Donnerstag (21.03.2019) wertvolle Punkte und ließ sie vom zehnten Rang nach dem Kurzprogramm um drei Positionen zurückfallen. "Da haben wir dann einige Fehler gemacht, aber trotzdem war diese Konkurrenz eine großartige Erfahrung für uns", sagte die 19-jährige Hase, ihr Partner ergänzte schuldbewusst: "Bei der Hebung war ich technisch nicht gut genug und habe ein bisschen die Kontrolle verloren."

Dagegen verbesserten sich Annika Hocke/Ruben Blommaert (Berlin) mit einer starken Leistung in der Kür. Sie kämpften sich vom 16. auf den 14. Platz vor. Ein versöhnlicher Abschluss des ansonsten problematischen nacholympischen Winters. "Zuerst war ich verletzt, dann wurde Annika krank und dann wurde auch ich noch krank. Es war einfach alles sehr unglücklich", so der gebürtige Belgier Blommaert.

Wenjing Sui/Han Cong feiern WM-Titel

Als Nachfolger der vom Wettkampfsport pausierenden Titelverteidiger Aljona Savchenko und Bruno Massot durften sich Sui Wenjing und Han Cong feiern lassen. Sie gewannen nach 2017 ihren zweiten WM-Titel und stellten dabei mit 234,84 Punkten einen neuen Weltrekord auf. Das chinesische Paar konnte in der Kür die russischen EM-Zweiten Jewgenija Tarassowa/Wladimir Morosow aus Russland noch von Platz eins verdrängen. Die Europameister Vanessa James/Morgan Cipres aus Frankriech kletterten vom siebten Platz nach dem Kurzprogramm noch auf den Bronze-Rang.

Zeitplan und Livestreams
Wann?Was?Wo?
Mittwoch, 07.00 UhrKurzprogramm DamenLivestream von 9.00 - 13.00 Uhr/One
Donnerstag, 02.30 UhrKür PaareLivestream von 15.00 -17.00 Uhr/One
Donnerstag, 07.55 UhrKurzprogramm HerrenLivestream von 9.00 - 13.00 Uhr/One
Freitag, 04.00 UhrKurzprogramm Eistanz
Freitag, 09.30 UhrKür DamenLivestream von 09.30 - 13.00 Uhr/One
Samstag, 04.30 UhrKür EistanzLivestream von 15.30 - 17.30 Uhr/One
Samstag, 09.30 UhrKür HerrenLivestream von 09.30 - 13.00 Uhr/One
Sonntag, 07.00 UhrSchaulaufen der MeisterLivestream von 14.25 - 16.25 Uhr/One

mla/dpa/sid | Stand: 20.03.2019, 08:59

Darstellung: