Eistänzer Koch/Nüchtern erreichen bei WM-Debüt das Kür-Finale

 Eistänzer Shari Koch and Christian Nuechtern

Eiskunstlauf-WM

Eistänzer Koch/Nüchtern erreichen bei WM-Debüt das Kür-Finale

Die deutschen Eistänzer Shari Koch/Christian Nüchtern (Düsseldorf/Siegerland) haben bei den Weltmeisterschaften in Saitama/Japan das Kür-Finale erreicht.

Im Rhythmischen Tanz kamen die EM-15. am Freitag mit ihrem Tango-Vortrag auf Rang 17. "Es war der beste Rhythmische Tanz, den wir bisher im Wettkampf gezeigt haben. Wir haben ein gutes Gefühl", sagte Shari Koch.

Titelverteidiger aus Frankreich führen

Die dreimaligen Weltmeister und Titelverteidiger Gabriella Papadakis/Guillaume Cizeron aus Frankreich haben souverän die Führung übernommen. Victoria Sinizina/Nikita Kazalapow belegten den zweiten Platz vor ihren russischen Landsleuten und Vizeeuropameistern Alexandra Stepanowa/Iwan Bukin. Die Medaillen werden am Samstag (04.30 Uhr) in der Kür vergeben.

Thema in B5 Sport am 22.3.19 um 9.55 Uhr

Stand: 22.03.2019, 10:45

Darstellung: