Friedrich gewinnt auch letzten Weltcup

Zweierbob der Herren - der 2. Lauf aus Calgary Sportschau 24.02.2019 10:10 Min. Verfügbar bis 24.02.2020 Das Erste

Weltcup-Finale in Calgary

Friedrich gewinnt auch letzten Weltcup

Doppel-Olympiasieger Francesco Friedrich hat das Kunststück vollbracht, alle acht Weltcup-Rennen der Saison mit dem kleinen Schlitten zu gewinnen.

Gemeinsam mit Anschieber Thorsten Margis holte sich der Sachse auch den Sieg auf der Olympiabahn von Calgary und mit der Idealpunktzahl den Gesamtweltcup. Das hatte vor Friedrich noch kein Bob-Sportler geschafft.

Auch Lochner auf dem Podest

Nach zwei Läufen verwies Friedrich den Kanadier Justin Kripps knapp auf den zweiten Platz. Am Ende trennten die Dauerrivalen - bei Olympia in Pyeongchang hatte es Gold für beide gegeben - 0,09 Sekunden. Johannes Lochner rundete mit seinem Anschieber Christopher Weber als Dritter (+ 0,23 s) das starke deutsche Ergebnis ab. Auf Platz fünf landeten Nico Walther und Paul Krenz (+ 0,44).

Spies: Überragende Leistung von Friedrich

"Das ist eine überragende Leistung", sagte Bundestrainer Rene Spies über seinen dominierenden Piloten, der als klarer Favorit in die WM-Rennen in Whistler geht. Und auch Freidrich selbst ist optimistisch: "Wenn wir nächste Woche vier Mal gut die Bahn herunter kommen, dann ist alles möglich. Dann müssen die anderen schon ordentlich etwas zeigen, um mitzuhalten." Die Weltmeisterschaften im Bob und Skeleton finden vom 2. bis 9. März auf der Olympiabahn von 2010 statt.

Friedrich nach historischen Weltcup-Sieg: "WM kann kommen" Sportschau 24.02.2019 01:43 Min. Verfügbar bis 24.02.2020 Das Erste

Thema in: Wintersport im Ersten, 24.02.2019, Ab 09.00 Uhr

Stand: 23.02.2019, 23:44

Darstellung: