Bob-Pilot Friedrich rast Richtung Geschichtsbuch

Friedrich zur Führung: "Haben es ganz gut erwischt" Sportschau 22.02.2020 01:53 Min. Verfügbar bis 22.02.2021 Das Erste

Bob- und Skeleton-WM in Altenberg

Bob-Pilot Friedrich rast Richtung Geschichtsbuch

Von Christian Hornung

Francesco Friedrich ist bei der Bob-WM im sächsischen Altenberg auf klarem Kurs in die Geschichtsbücher. Zur Halbzeit im Zweier-Bob-Wettbewerb liegt er mit Anschieber Thorsten Margis klar vorn - vor drei weiteren deutschen Teams.

Nach zwei von vier Durchgängen führen Friedrich/Margis mit einem Wahnsinns-Vorsprung von 94 Hundertelsekunden und gehen mit allerbesten Voraussetzungen auf die Titelverteidigigung in das Finale am Sonntag (23.02.20). Schon im ersten Durchgang hatte das Duo 49 Hundertstel auf die Konkurrenz herausgefahren und mit 54,00 Sekunden einen neuen Bahnrekord aufgestellt.

"Das Setup ist Wahnsinn"

Francesco Friedrich mit Thorsten Margis im Zweierbob bei der WM in Altenberg

Francesco Friedrich mit Thorsten Margis

Der normalerweise immer sehr gelassene und zurückhaltende Friedrich sagte nach den beiden Läufen am Sportschau-Mikrofon für seine Verhältnisse beinahe euphorisch: "Unser Setup ist einfach Wahnsinn, die Fahrt war richtig gut. Es gibt noch ein paar Kleinigkeiten zu verbessern, aber da geht es um zwei, drei Hundertstelsekunden."

Sein Co-Pilot Margis beantwortete die Frage, wie man bei all dem Trubel den Fokus auf das Wesentliche behalten könne: "Man ist in seiner Welt, setzt die Kopfhörer auf und genießt das. Es ist doch traumhaft hier."

Plätze eins bis vier für Deutschland

Traumhaft aus deutscher Sicht ist auch das Zwischenresultat hinter Friedrich/Margis: Es folgen mit Nico Walther/Eric Franke (0,94 Sekunden Rückstand) sowie Johannes Lochner/Christopher Weber (1,09 Sekunden) und Junioren-Weltmeister Richard Oelsner/Malte Schwenzfeier (+1,10) lauter Teamkollegen. Gerade bei Walther/Franke ist das Ergebnis sehr hoch einzuschätzen, weil Walthers Stamm-Anschieber Joshua Bluhm mit Rückenproblemen ausgefallen war.

Nach dem ersten Durchgang hatten die Letten Oskars Kibermanis/Matiss Miknis noch auf Rang zwei gelegen, konnten dann aber dem Druck nicht mehr standhalten. Die Mitfavoriten Justin Kripps/Samuel Giguere aus Kanada liegen sogar nur auf Platz neun.

Lauter Rekorde winken

Sollte Friedrich wie erwatet am Sonntag den Titel gewinnen, würde er Bob-Geschichte schreiben. Es wäre bereits sein sechster Zweier-Titel nacheinander, eine solche Serie gab es im Bobsport noch nie. Noch teilt Friedrich sich die Bestmarke mit dem Italiener Eugenio Monti, der in den Fünfziger- und Sechzigerjahren fünfmal in Serie Weltmeister wurde.

Friedrich, der momentan im Zweier- und im Viererbob jeweils Olympiasieger, Weltmeister und Gesamtweltcupsieger ist, jagt auch noch eine weitere Bestmarke: Neun WM-Titel hat er insgesamt auf seinem Konto, auch hier liegt er gleichauf mit Monti.

Bob-WM - der 1. Lauf des Herren-Zweierbobs aus Altenberg Sportschau 22.02.2020 59:39 Min. Verfügbar bis 22.02.2021 Das Erste

Bob-WM - der 2. Lauf des Herren-Zweierbobs aus Altenberg Sportschau 22.02.2020 10:15 Min. Verfügbar bis 22.02.2021 Das Erste

Francesco Friedrich - "Er ist im Zweier das Maß aller Dinge" Sportschau 22.02.2020 02:50 Min. Verfügbar bis 22.02.2021 Das Erste

Zeitplan Bob-WM 2020 in Altenberg
Sa., 22.02., 15:30/17 UhrZweier-Bob Frauen, 3. und 4. Durchgang
So., 23.02., 14.30/16 UhrZweier-Bob Männer, 3. und 4. Durchgang
Sa., 29.02., 13.30 UhrVierer-Bob, 1. und 2. Durchgang
So., 01.03., 13 UhrVierer-Bob, 3. und 4. Durchgang
Zeitplan Skeleton-WM 2020 in Altenberg
Do., 27.02., 10 UhrSkeleton Männer, 1. und 2. Durchgang
Fr., 28.02., 9.30 UhrSkeleton Frauen , 1. und 2. Durchgang
Fr., 28.02.,13 UhrSkeleton Männer, 3. und 4. Durchgang
Sa., 29.02., 9.30 UhrSkeleton Frauen, 3. und 4. Durchgang

Stand: 22.02.2020, 14:19

Darstellung: