Die fünf großen deutschen Wintersport-Momente der Saison

Francesco Friedrich

Bob, Ski Alpin, Skispringen, Skifliegen und Biathlon

Die fünf großen deutschen Wintersport-Momente der Saison

Von Dirk Hofmeister

Der Winter ist vorbei - alle Wettkämpfe gekämpft, alle Medaillen vergeben. Was bleibt? Die Höhepunkte - aus denen wir fünf besondere Momente aus deutscher Sicht rausgepickt haben.

Bob - Francesco Friedrich stellt Rekord im Vierer auf

Wer soll diesen Francesco Friedrich schlagen? Der Bob-Pilot aus Oberbärenburg steht für eine beängstigende Dominanz und Konstanz - Friedrich ist der einzige wirkliche deutsche Dominator seiner Wintersportart. Bei der WM im Februar in Altenberg raste er zu seinem vierten Gold im Viererbob - das gelang vor ihm noch keinem anderen Bob-Piloten. Und Friedrich hat noch eine Menge weiterer Rekorde inne: vier Doppel-Weltmeisterschaften, elf WM-Einzel-Titel, 13 WM-Goldmedaillen, 15 Weltmeisterschafts-Medaillen, 47 Weltcupsiege.

Folgen bei Olympia 2022 auch die Olympia-Gold-Medaillen vier und fünf? Der analytisch und akribisch arbeitende und bescheiden auftretende Friedrich dämpft allzu große Erwartungen: "Es war ein spezielles Jahr. Wir glauben, dass es im kommenden Jahr am Start viel enger zugeht. Und wenn es am Start enger wird, wird es generell im Viererbob allgemein ziemlich eng",sagte er direkt nach seinem Vierer-Triumph.

Bob-WM in Altenberg - Francesco Friedrich bricht alle Rekorde Sportschau 14.02.2021 04:44 Min. Verfügbar bis 14.02.2022 Das Erste

Skispringen - Karl Geiger wird Skiflug-Weltmeister

Karl Geiger hatte lange den Spitznamen "Kleinschanzen-Karle" - weil er auf den kleinen Bakken der Welt so gut klarkam und sich mit den großen Schanzen schwer tat. In diesem Winter konnte der Oberstdorfer diesen Spitznamen endgültig ablegen. Zum Saisonfinale in Planica gewann der 28-Jährige die kleine Kugel des besten Skifliegers der Saison. Und schon beim Start in den Winter zeigte der mittlerweile siebenfache WM-Medaillengewinner, dass er sich auch auf den ganz großen Bakken wohlfühlt: Bei der Skiflug-WM gewann Geiger überraschend Gold, mit dem Mini-Vorsprung von 0,5 Punkten vor dem Norweger Halvor Egner Granerud.

Geiger gewinnt Skiflug-WM mit hauchdünnem Vorsprung Sportschau 12.12.2020 04:22 Min. Verfügbar bis 12.12.2021 Das Erste

Skispringen - das Mixed-Team holt Sensations-Gold

Überhaupt die Skispringer, sie haben die Heim-WM in Oberstdorf zu einem Medaillensegen gemacht, mit Team-Gold, Einzel-Silber und zwei Einzel-Bronze-Medaillen. Ein Höhepunkt war die Goldmedaille im Mixed-Team - auch, weil sie so überraschend kam. Katharina Althaus, Markus Eisenbichler, Anna Rupprecht und Karl Geiger gewannen knapp vor den deutlich besser eingeschätzten Norwegern und Österreichern. Ganz nebenbei wurde eine Erfolgsserie fortgesetzt: Denn die Deutschen sind im Mixed-Wettkampf eine Bank, bereits 2015 und 2017 ging Gold an das DSV-Team.

Sensationeller WM-Titel für das deutsche Mixed-Team Sportschau 28.02.2021 06:51 Min. Verfügbar bis 28.02.2022 Das Erste

Ski Alpin - Kira Weidle und das deutsche WM-Team

Vier WM-Medaillen gewannen die deutschen Skirennläufer beim Saisonhöhepunkt in Cortina d‘Ampezzo. Super-G-Silber für Romed Baumann, Abfahrts-Silber für Andreas Sander, Abfahrts-Silber für Kira Weidle und Team-Bronze - jede Medaille eine Überraschung. Bei sonst nur vier Podestplätzen im gesamten Weltcup-Winter war das deutsche Team bei den wichtigsten Rennen des Winters da. Welche Medaille ist nun die wichtigste? Die erste Männer-Medaille in der Abfahrt seit 2001? Weidles bestes Karriereergebnis und die erste deutsche Medaille in der Königsdisziplin seit 2013? Baumanns erste Medaille für den DSV? Die Team-Medaille mit der jungen Emma Aicher? Schwer zu gewichten.

Vielleicht hat Kira Weidle in Sachen Überraschung ein bisschen die Nase vorn. Das sahen übrigens auch die 4.000 von der Deutschen Sporthilfe geförderten Profi-Athletinnen und -Athleten so: In einer Abstimmung unter allen Sportlern setzte sich Weidle als "Sportlerin des Monats Februar" durch. Das war mit Maria Höfl-Riesch zuvor erst einer Alpin-Fahrerin gelungen.

Weidle erfüllt sich WM-Traum Sportschau 13.02.2021 03:26 Min. Verfügbar bis 13.02.2022 Das Erste

Biathlon -  Franziska Preuß führt die Staffel zum Sieg

Die deutschen Biathleten und Biathletinnen hatten eine durchwachsene Saison. Nur zwei Medaillen gab es bei der WM in Pokljuka. Zudem blieben die deutschen Frauen erstmals seit 1990 ohne Saisonsieg. Und trotzdem setzte eine Biathletin einen der wenigen Glanzpunkte der Saison. Franziska Preuß erlebte die beste Saison ihrer Karriere. Mit Rang drei im Gesamt-Weltcup lief die 27-Jährige hier erstmals auf das Podest, schaffte im Weltcup zudem vier Einzel-Podestplätze.

Nachdem die Ruhpoldingerin in den vergangenen Jahren immer wieder von Infekten, Formschwäche und Verletzungen zurückgeworfen wurde, erlebte sie ein regelrechtes Comeback-Jahr - mit Steigerungen auf der Strecke und Liegendschießen. Eindrucksvoll stellte Preuß ihre neue Leaderposition im deutschen Team bei der Staffel in Oberhof unter Beweis. Als Schlussläuferin erkämpfte sie dem deutschen Team den Sieg - es war der einzige im gesamten Winter.

Deutsche Biathlon-Frauen gewinnen Staffelrennen in Oberhof Sportschau 16.01.2021 00:34 Min. Verfügbar bis 16.01.2022 Das Erste

Stand: 29.03.2021, 14:49

Darstellung: