Mixed-Staffeln ohne Dahlmeier

Biathlon-Weltcup in Pokljuka

Mixed-Staffeln ohne Dahlmeier

Der Deutsche Skiverband (DSV) hat sein Aufgebot für den Auftakt im Biathlon-Weltcup am Wochenende in Pokljuka bekanntgegeben. Auf der Starterliste fehlt wie erwartet Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier. Die Mixed-Staffeln sind dennoch hochkarätig besetzt.

Der Ausfall von Laura Dahlmeier bei den ersten Rennen der neuen Biathlon-Saison schmerzt, aber der sportliche Leiter, Björn Weisheit, stellt klar: "Die Mixed-Wettbewerbe kommen für Laura Dahlmeier leider noch zu früh. Wie ihr Fahrplan für die kommenden Wochen aussieht, werden wir separat diskutieren." Bundestrainer Mark Kirchner kann dennoch auf ein sehr starkes Aufgebot zurückgreifen und fordert gleich vollen Einsatz: "Die ersten Rennen dienen traditionell der Standortbestimmung. Wir haben dennoch den Anspruch, schon am ersten Wochenende vorne mit angreifen zu können." So sollen laut Kirchner die aktuell Besten und Leistungsfähigsten bei den Rennen am Sonntag (02.12.2018) an den Start gehen.

Herrmann: "Mit den Top-Herren starten"

In der Mixed-Staffel werden Vanessa Hinz, Denise Herrmann, Benedikt Doll und Arnd Peiffer eingesetzt. Für die Athleten ist der gemischte Wettbewerb noch immer etwas Besonderes. Vanessa Hinz erklärt: "Ich finde es immer cool, zusammen mit den Männern zu starten. Das kommt in der Saison nicht oft vor." Ähnlich sieht es Denise Herrmann: "Ich freue mich sehr auf den Start in der Mixed-Staffel und vor allem, dass ich Benedikt Doll abklatschen darf. Ich bin zuvor erst einmal im IBU-Cup in einer Mixed gelaufen - jetzt mit den Top-Herren zu starten ist schon was Besonderes."

Denise Herrmann

Denise Herrmann steht vor ihrer Mixed-Premiere im Weltcup.

Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer braucht nach einer problemlosen Vorbereitung so langsam den Wettkampf-Kick: "Nach dem ganzen Sommer-Training ist es jetzt mal wieder Zeit, Rennen zu laufen. Ich bin froh, dass es endlich wieder los geht und ich am ersten Wochenende starten darf."

Ein eingespieltes Team

Die Single-Mixed-Staffel bestreiten Franziska Hildebrand und Erik Lesser. "Ich bin die Single-Mixed-Staffel bisher noch nie gelaufen", erklärte Hildebrand: "Ich freue mich darauf, es ist eine Riesen-Herausforderung und die gehe ich natürlich mit Vollgas an. Dass ich mit Erik zusammen laufe, finde ich super, denn wir haben uns auf Schalke ja schon öfter als Team präsentieren dürfen." Staffelpartner Lesser ergänzt: "Wir sind ein eingespieltes Team, von daher sollten wir einen ordentlichen Start hinlegen können." Zugleich räumt der 30-Jährige ein, es fühle sich momentan noch ein bisschen fremd an, wieder im Weltcup laufen zu müssen oder zu dürfen. Wenn es losgehe, sei man doch nie so richtig bereit: "Aber das kommt schon. Das ist jedes Jahr das Gleiche."

Das vorläufige deutsche Aufgebot

Karolin Horchler

Karolin Horchler holte bei den Deutschen Meisterschaften drei Titel.

Neben den Staffelläufern Peiffer, Doll und Lesser stehen bei den Männern noch Simon Schempp, Philipp Horn und der aktuelle deutsche Sprintmeister Johannes Kühn im Aufgebot. Bei den Frauen nominierte der DSV neben Hinz, Herrmann und Hildebrand noch die dreifache deutsche Meisterin Karolin Horchler und Franziska Preuß. Ein Startplatz bei den Frauen ist noch frei. Wer das Team vervollständigen wird, soll Anfang kommender Woche entschieden werden.

ake/dsv | Stand: 29.11.2018, 17:43

Biathlon | Weltcupstand Damen

NameP
1.Dorothea Wierer904
2.Lisa Vittozzi882
3.Anastasiya Kuzmina870
4.Marte Olsbu Röiseland855
5.Hanna Öberg741

Biathlon | Weltcupstand Herren

NameP
1.Johannes Thingnes Bö1262
2.Alexander Loginow854
3.Quentin Fillon Maillet843
4.Simon Desthieux831
5.Arnd Peiffer802

Wintersport im TV

Heute
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Darstellung: