Preuß bei Oberhof-Finale nur knapp geschlagen

Franziska Preuß wird Zweite beim Massenstart von Oberhof Sportschau 17.01.2021 00:37 Min. Verfügbar bis 17.01.2022 Das Erste

Biathlon-Massenstart in Oberhof

Preuß bei Oberhof-Finale nur knapp geschlagen

Von Dirk Hofmeister

Starke Oberhof-Woche von Franziska Preuß: Zum Finale des Thüringer Weltcups lief die Bayerin im Massenstart aufs Podest und schnupperte dabei an ihrem zweiten Weltcupsieg.

Franziska Preuß ist im letzten Rennen des Biathlon-Weltcups in Oberhof Zweite geworden. Beim abschließenden 12,5-Kilometer-Massenstart musste sich die Ruhpoldingerin am Sonntag (17.01.2021) nur knapp der Französin Julia Simon geschlagen geben. Simon (3 Strafrunden nach Schießfehlern) überquerte die Ziellinie bei ihrem zweiten Weltcupsieg nach 40:11,1 Minuten. Preuß, die bei den vier Schießeinlagen jeweils Liegend und Stehend eine Scheibe stehen ließ, war 3,9 Sekunden langsamer. Dritte wurde die Schwedin Hanna Oeberg (3) mit 11,7 Sekunden Rückstand auf Simon.

Preuß: "Dramatische Schlussrunde"

Franziska Preuß jubelnd im Ziel

Franziska Preuß (li.) und Julia Simon (re.) jubelnd im Ziel

"Ich bin richtig froh über den zweiten Platz", freute sich Preuß über den neunten Weltcup-Einzel-Podestplatz ihrer Karriere. Die 26-Jährige verließ den Schießstand nach dem letzten Schießen als Zweite, überholte Simon kurz darauf, konnte den Spitzenplatz aber nicht halten. "In meinem Körper hat sich die Schlussrunde sehr dramatisch angefühlt", erklärte sie später in der Sportschau. "Am Birxstieg habe ich gemerkt, dass sich Julia nicht so leicht fühlt. Da bin ich vorbeigegangen und habe richtig Druck gemacht. Aber sie ist drangeblieben und hat mich wieder überholt. Ich habe versucht, dranzubleiben, war aber zu kaputt. Sie war zu stark für mich", erklärte die Massenstart-WM-Zweite von 2015. Von Oberhof reist sie nach zwei Einzel-Top-6-Platzierungen und einem Staffelsieg in dieser Woche optimistisch ab: "Gestern habe ich gesehen, dass ich auch beim Stehen fünfmal treffen kann. Das hat mir Mut für heute gemacht."

Wierer gibt Sieg im letzten Schießen aus der Hand

Dorothea Wierer

Bis zum letzten Schießen sah es noch nach einem überlegenen Sieg von Dorothea Wierer aus. Die Italienerin kam fehlerfrei und mit 27 Sekunden Vorsprung auf die Konkurrenz zum finalen Stehendanschlag. Doch dann leistete sich die 30-Jährige zwei Fehler und verpasste ihren 13. Weltcupsieg sowie den ersten Sieg von Oberhof deutlich. Am Ende wurde die zweifache Weltcup-Gesamtsiegerin mit 28,8 Sekunden Rückstand auf die Tagessiegerin nur Sechste.

Ein Missgeschick erlebte auch die Österreicherin Lisa Theresa Hauser, die trotz dreier Strafrunden nach dem letzten Schießen noch auf Podestkurs lag, dann aber in einer Abfahrt stürzte. Letztlich wurde die 27-Jährige, die in den zwei Oberhof-Wochen dreimal aufs Podest lief, nur Zwölfte.

Herrmann und Co. verpassen Top 10 - Schwarzer Tag für Chevalier-Bouchet

Die anderen drei DSV-Athletinnen neben Preuß verpassten die Top 10 deutlich. Denise Herrmann wurde nach vier Strafrunden 15. (+ 45,4 Sekunden), Janina Hettich kam nach zwei Fehlern Liegend auf Rang 18 (+ 1:14,4 Mnuten), Maren Hammerschmidt musste viermal in die Strafrunde und wurde 29. (+3:16,0 Minuten). Noch hinter Hammerschmidt kam Anais Chevalier-Bouchet ins Ziel: Die Französin erlebte einen richtig schwarzen Tag: Insgesamt drehte die 27-Jährige zehn Strafrunden, darunter allein fünf beim zweiten Liegendanschlag. Als 30. überquerte sie 6:02,8 Minuten nach Landsfrau Simon das Ziel.

Massenstart der Frauen - die Siegerehrung Sportschau 17.01.2021 01:49 Min. Verfügbar bis 17.01.2022 Das Erste

Biathlon - der Massenstart der Frauen in der Analyse Sportschau 17.01.2021 01:56 Min. Verfügbar bis 17.01.2022 Das Erste

Hinz nicht qualifiziert

Vanessa Hinz, die für die deutsche Frauen-Staffel am Samstag noch den Weg zum Sieg als fehlerfreie Startläuferin geebnet hatte, war als Weltcup-37. und 31. vom Sprint am Donnerstag nicht für den Massenstart qualifiziert.

Biathlon - der 12,5-km-Massenstart der Frauen in Oberhof - in voller Länge Sportschau 17.01.2021 43:19 Min. Verfügbar bis 17.01.2022 Das Erste

Stand: 17.01.2021, 15:34

Biathlon | Weltcupstand Herren

NameP
1.Johannes Thingnes Bö871
2.Sturla Holm Laegreid839
3.Johannes Dale720
4.Quentin Fillon Maillet678
5.Tarjei Bö663

Biathlon | Weltcupstand Damen

NameP
1.Tiril Eckhoff803
2.Hanna Öberg765
3.Marte Olsbu Röiseland759
4.Lisa Theresa Hauser679
5.Dorothea Wierer639

Wintersport im TV

Darstellung: