Röiseland gewinnt - Dahlmeier wird Fünfte

Biathlon - Die 10-Kilometer-Verfolgung der Damen Sportschau 22.12.2018 37:17 Min. Verfügbar bis 22.12.2019 Das Erste

Weltcup in Nove Mesto

Röiseland gewinnt - Dahlmeier wird Fünfte

Marte Olsbu Röiseland hat nach dem Sprint auch die Verfolgung in Nove Mesto gewonnen. Im Rennen über 10 Kilometer kam die Norwegerin am Samstag (22.12.2018) knapp vor der Italienerin Dorothea Wierer ins Ziel. Die Schwedin Hanna Öberg komplettierte das Podest. Laura Dahlmeier verlor einen Zielsprint gegen Wierers Landsfrau Lisa Vittozzi und wurde Fünfte.

Trotz zweier Strafrunden setzte sich Röiseland in 29:53,5 Minuten vor der Gesamtweltcup-Führenden Wierer (+0,2 Sekunden/1 Fehler) und Öberg (+4,7/1) durch. Es war ein umkämpftes Rennen, kurz vor dem Start hatte es stark gehagelt und geregnet. Zudem sorgte der Wind bei den 60 Athletinnen für schwierige Bedingungen am Schießstand.

Dahlmeier verpasst das Podest

Laura Dahlmeier (Partenkirchen), die mit einem starken zweiten Platz im Sprint in den Weltcup zurückgekehrt war, unterliefen beim dritten Schießen zwei Fehler. Der Wind verhinderte eine bessere Platzierung der 25-Jährigen, die wegen eines geschwächten Immunsystems wochenlang keinen Leistungssport hatte betreiben können. Im Ziel hatte Dahlmeier 54,2 Sekunden Rückstand auf Röiseland.

Dahlmeier: "Darf es nicht übertreiben"

"Ich war doch ein bisschen müde, es waren keine einfachen Bedingungen", erklärte Dahlmeier in der ARD. Ihre Teilnahme am Massenstartrennen ließ sie offen: "Ich darf es jetzt nicht übertreiben. Wir werden das noch besprechen."

Biathlon - Die Stimmen zur Verfolgung der Damen Sportschau 22.12.2018 02:53 Min. Verfügbar bis 22.12.2019 Das Erste

Fehlerfreie Hinz wird Sechste

Direkt hinter Dahlmeier landete die fehlerfreie Vanessa Hinz (Schliersee) auf dem sechsten Platz. Franziska Preuß (Haag/11.), Denise Herrmann (Oberwiesenthal/26.), Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld/46.) und Karolin Horchler (Clausthal-Zellerfeld/48.) verpassten die Top Ten. Hildebrand (6 Fehler) und Horchler (7) kamen mit den Windverhältnissen schlecht zurecht.

Biathlon - Die Analyse der Damen-Verfolgung Sportschau 22.12.2018 04:42 Min. Verfügbar bis 22.12.2019 Das Erste

Massenstart am Sonntag - vier Deutsche dabei

Im Massenstart am Sonntag (14.30 Uhr im Liveticker und Stream) kämpfen 30 Athletinnen um einen Podestplatz. Aus dem deutschen Team sind Preuß (Startnummer 9), Hinz (14), Hildebrand (17) und Dahlmeier (26) qualifiziert.

Nach den Massenstarts ist vor den Heimspielen

Nach dem ersten Massenstartrennen der Saison verabschieden sich auch die DSV-Athletinnen in eine Pause. Die ersten Weltcups im neuen Jahr finden in Oberhof (ab 10. Januar) und Ruhpolding (ab 16. Januar) statt.

Thema in: Das Erste, Sportschau live, 22.12., ab 9.55 Uhr

fth | Stand: 22.12.2018, 17:36

Biathlon | Weltcupstand Damen

NameP
1.Dorothea Wierer904
2.Lisa Vittozzi882
3.Anastasiya Kuzmina870
4.Marte Olsbu Röiseland855
5.Hanna Öberg741

Biathlon | Weltcupstand Herren

NameP
1.Johannes Thingnes Bö1262
2.Alexander Loginow854
3.Quentin Fillon Maillet843
4.Simon Desthieux831
5.Arnd Peiffer802

Wintersport im TV

Heute
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Darstellung: