Laura Dahlmeier gibt Weltcup-Comeback

Rückkehr nach wochenlanger Zwangspause

Laura Dahlmeier gibt Weltcup-Comeback

Das ging dann doch schneller als erwartet. Laura Dahlmeier feiert bereits in dieser Woche ihr Comeback im Biathlon-Weltcup. Ob es gleich für einen Podestplatz reicht?

Laura Dahlmeier kehrt in den Weltcup zurück. Wie der Deutsche Ski-Verband (DSV) und die Doppel-Olympiasiegerin auf Instagram mitteilten, wird die Bayerin in dieser Woche im tschechischen Nove Mesto an den Start gehen. "2011 hatte ich hier meinen ersten internationalen Wettkampf und 2015 konnte ich hier meinen ersten Weltcup-Sieg feiern", schrieb die 25-Jährige auf der Social-Media-Plattform.

"Gesundheitlich wieder voll belastbar"

Disziplin-Trainer Florian Steirer sagte, dass Dahlmeier gut trainiert habe, warnte aber vor zu hohen Erwartungen an die dominierende Athletin der vergangenen Jahre. "Laura ist gesundheitlich wieder voll belastbar. Es ist aber absolut zweitrangig, welche Platzierung sie bei diesen Rennen erreicht", sagte er am Mittwoch (19.12.2018). Dahlmeier wird zunächst im Sprint am Freitag (21.12.2018) an den Start gehen.

Ihren ersten Wettkampf in dieser Saison bestritt Dahlmeier bereits in der Vorwoche, als sie beim zweitklassigen IBU-Cup in Ridnaun an den Start ging und in der Single-Mixed-Staffel gemeinsam mit Roman Rees Zweite wurde. Läuferisch war sie in dem Rennen bereits vorn dabei, konnte aber noch nicht an ihre früheren Leistungen anküpfen.

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Gesundheitliche Probleme bei Dahlmeier

Für Dahlmeier ist es das erste Rennen im Weltcup in dieser Saison. Nach der erfolgreichen vergangenen Saison mit den Olympischen Spielen hatte sie mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und konnte nicht genug trainieren.

Noch kein Podestplatz für DSV-Frauen

Für die Deutschen Frauen kommt Dahlmeiers Comeback zur genau richtigen Zeit, denn die Saison verlief noch nicht nach Wunsch. Bisher gab es bei noch keinem Weltcuprennen einen Podestplatz für das deutsche Team - so schlecht sind die Biathletinnen noch nie in die Saison gestartet. Neben Dahlmeier sind für den Weltcup in Nove Mesto noch Denise Herrmann, Franziska Hildebrand, Karolin Horchler, Franziska Preuß und Vanessa Hinz nominiert. Dahlmeiers Comeback soll auch dem Team dabei helfen, bei den letzten Wettkämpfen vor Weihnachten eine bessere Leistung als bisher zu zeigen.

Thema in: MDR aktuell - Das Nachrichtenradio, 19.12.2018, 10:40 Uhr

Gratwanderung - auf Bergtour mit Laura Dahlmeier und Peter Schlickenrieder Sportschau 18.11.2018 27:59 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 Das Erste

sie/dpa | Stand: 19.12.2018, 10:12

Biathlon | Weltcupstand Damen

NameP
1.Dorothea Wierer904
2.Lisa Vittozzi882
3.Anastasiya Kuzmina870
4.Marte Olsbu Röiseland855
5.Hanna Öberg741

Biathlon | Weltcupstand Herren

NameP
1.Johannes Thingnes Bö1262
2.Alexander Loginow854
3.Quentin Fillon Maillet843
4.Simon Desthieux831
5.Arnd Peiffer802

Wintersport im TV

Heute
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Darstellung: