Deutschland feiert starken Biathlon-Auftakt - Schweden vorn

Biathlon aus Östersund - die Single-Mixed-Staffel Sportschau 30.11.2019 41:23 Min. Verfügbar bis 30.11.2020 Das Erste

Biathlon

Deutschland feiert starken Biathlon-Auftakt - Schweden vorn

Franziska Preuß und Erik Lesser haben einen vielversprechenden Start in die Weltcup-Saison der Biathleten hingelegt, den Sieg in der Single-Mixed-Staffel aber im letzten Schießen verpasst. Das deutsche Duo belegte im schwedischen Östersund hinter den Lokalmatadoren den zweiten Platz. Auf Rang drei kamen die Norweger.

Die Freude überwiegt: Mit einem zweiten Platz in der Single-Mixed-Staffel haben die deutschen Biathleten ein starken Einstand in den Winter gefeiert. Die Entscheidung in Östersund fiel beim letzten Schießen. Schließlich kamen die schwedischen Lokalmatadoren als Sieger ins Ziel, Dritter wurde das norwegische Duo.

Deutschland verheißungsvoll im Rennen

Hanna Öberg

Hanna Öberg

Insgesamt wurden neun Runden gelaufen a 1,5 Kilometer. Zunächst gingen die Frauen in die Loipe. Für Deutschland eröffnete Franziska Preuß den Reigen und benötigte beim Liegendschießen zwei Nachlader, blieb aber auf Sichtweite zur Konkurrenz. Mit einem starken Lauf und guter Leistung im Stehendanschlag übergab sie als Zweite hinter der Ukraine an Erik Lesser. Der 31-Jährige musste zwar auch nachladen, legte aber Schnellschusseinlagen hin, sodass Deutschland weiterhin den zweiten Rang behauptete. Auf den Ukrainer Artem Tyschtschenko konnte er nicht aufschließen, dafür hielt der gebürtige Suhler mit 40 Sekunden Vorsprung die Schweden auf Distanz.

Danach war wieder Preuß im Einsatz und brachte die DSV-Staffel in Front. Was war geschehen? Beim Stehendschießen bekam die Ukrainerin Anastassija Merkuschyna das große Flattern und musste dreimal in die Strafrunde, während Franziska Preuß nervenstark alle Scheiben abräumte.

Biathlon aus Östersund - die Siegerehrung der Single-Mixed-Staffel Sportschau 30.11.2019 02:58 Min. Verfügbar bis 30.11.2020 Das Erste

Das verflixte letzte Schießen

Sebastian Samuelsson und Erik Lesser beim Stehendschießen in Österund (30.11.2019)

Sebastian Samuelsson und Erik Lesser beim letzten Stehendschießen

Jetzt musste die letzte Runde entscheiden. Mittlerweile wurde es ein Zweikampf zwischen Deutschland und Schweden – Lesser gegen Sebastian Samuelsson. Beim Liegendschießen traf Lesser souverän, stehend ließ er eine Scheibe stehen und musste zusätzliche 75 Meter laufen. Die Chance für Samuelsson, der fünf Mal traf und somit einsam in die Spur ging und jubelnd ins Ziel kam.

18,1 Sekunden später lief Lesser über den Zielstrich und war verärgert: "Es fühlt sich an wie eine Niederlage. Da knallt der Schwede neben dir die Dinger runter und du stehst da wie ein Dilettant." Seine Partnerin Franziska Preuß sah es gelassener: "Im Großen und Ganzen bin ich voll zufrieden. Ich war natürlich sehr nervös vor dem Start. Einen Podestplatz hätte ich vorher sofort unterschrieben."

Biathlon aus Östersund - Preuß und Lesser zur Single-Mixed-Staffel Sportschau 30.11.2019 04:49 Min. Verfügbar bis 30.11.2020 Das Erste

jmd

Stand: 30.11.2019, 13:59

Biathlon | Weltcupstand Damen

NameP
1.Dorothea Wierer96
2.Marketa Davidova78
3.Marte Olsbu Röiseland76
4.Julia Simon72
5.Franziska Preuß72

Biathlon | Weltcupstand Herren

NameP
1.Martin Fourcade100
2.Tarjei Bö92
3.Johannes Thingnes Bö91
4.Matwej Jelissejew82
5.Simon Desthieux81

Wintersport im TV

Heute
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Darstellung: