Favoriten - die Jagd auf Johannes Thingnes Bö

Favoriten - die Jagd auf Johannes Thingnes Bö

Der Norweger Johannes Thingnes Bö dominierte die Konkurrenz auch im letzten Winter. In dieser Saison geht er wieder als großer Favorit an den Start. Wer sind seine größten Widersacher?

Johannes Thingnes Bö

Johannes Thingnes Bö (NOR): Der zweimalige Gesamtweltcupsieger ist auch 2020/21 der Favorit auf die große Kristallkugel. Mit insgesamt sechs Medaillen (drei Mal Gold, drei Mal Silber) war Bö der erfolgreichsten Starter bei der WM in Antholz. Er ist nicht nur schnell in der Loipe, sondern glänzt treffsicher am Schießstand.

Johannes Thingnes Bö (NOR): Der zweimalige Gesamtweltcupsieger ist auch 2020/21 der Favorit auf die große Kristallkugel. Mit insgesamt sechs Medaillen (drei Mal Gold, drei Mal Silber) war Bö der erfolgreichsten Starter bei der WM in Antholz. Er ist nicht nur schnell in der Loipe, sondern glänzt treffsicher am Schießstand.

Quentin Fillon Maillet und Emilien Jacquelin (FRA): Die beiden Franzosen hatten sich schon in der Vorsaison als hartnäckige Jäger von Johannes Thingnes Bö gezeigt. Maillet wurde Dritter, Jacquelin Fünfter in der Gesamtwertung. Sie sollten auch in diesem Winter eine starke Rolle spielen.

Tarjei Bö (NOR): Der ältere Bruder von Überflieger Johannes Thingnes Bö ist konstant unter den Top-Athleten zu finden. Im Gesamtweltcup punktete er sich auf Rang vier. Bei der WM in Antholz gewann der Olympiasieger und mehrfache Weltmeister Gold in der Mixedstaffel und Silber mit der Staffel.

Stand: 23.11.2020, 10:00 Uhr

Darstellung: