Biathlon auf Schalke auf 2022 verschoben

Biathlon auf Schalke

World Team Challenge

Biathlon auf Schalke auf 2022 verschoben

Auch in diesem Jahr wird es für die Biathleten keine Gänsehaut-Momente in einem vollbesetzten Fußballstadion geben. Die World Team Challenge kann erneut nicht auf Schalke stattfinden. Eine Ersatzveranstaltung in Ruhpolding wird geprüft.

Aufgrund der neuen Coronaschutzverordnung in Nordrhein-Westfalen wird die für den 28. Dezember auf Schalke geplante Biathlon World Team Challenge um ein weiteres Jahr auf Dezember 2022 verschoben. Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie lässt leider keine andere Wahl, heißt es vonseiten der Veranstalter. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Ersatzveranstaltung in Ruhpolding?

Bis 2001 fand das Biathlon-Einladungsrennen in Ruhpolding statt, danach zog das Event in die Arena auf Schalke um. Vergangenes Jahr kehrte es coronabedingt an die ursprüngliche Austragungsstätte zurück.

Auch jetzt wird geprüft, ob, wie im Vorjahr wieder eine Sonderveranstaltung in der bayerischen Biathlonhochburg stattfinden kann. "Nach der Verschiebung im vergangenen Jahr hatten wir diesmal bis zuletzt gehofft, die Bett1 Biathlon World Team Challenge wieder in bewährter Form durchführen zu können", erklärt Thorsten Kramer, Leiter Vertrieb Veranstaltungen, Ticketing & Services beim FC Schalke 04.

"Aufgrund der zahlreichen Neuinfektionen, der drohenden Überlastungen der Krankenhäuser und den damit verbundenen politischen Entscheidungen der Ministerpräsidentenkonferenz und unserer Landesregierung bleibt uns aber keinerlei Spielraum für eine andere Entscheidung."

Der exakte Termin für das Jahr 2022 kann noch nicht festgelegt werden. Das Biathlonspektakel soll aber wieder zwischen Weihnachten und Neujahr 2022 ausgetragen werden.

red | Stand: 07.12.2021, 15:48

Biathlon | Weltcupstand Herren

NameP
1.Quentin Fillon Maillet636
2.Emilien Jacquelin501
3.Tarjei Bö486
4.Sebastian Samuelsson484
5.Johannes Thingnes Bö440

Biathlon | Weltcupstand Damen

NameP
1.Marte Olsbu Röiseland651
2.Dsinara Alimbekawa589
3.Elvira Öberg563
4.Lisa Theresa Hauser487
5.Hanna Öberg482
Darstellung: