Olympische Jugendspiele - Biathleten haarscharf an Bronze vorbei

Elias Asal

Olympische Jugend-Winterspiele 2020 in Lausanne

Olympische Jugendspiele - Biathleten haarscharf an Bronze vorbei

Deutschlands Sportler warten bei den Olympischen Winterspielen der Jugend auf die erste Medaille. Bei den vier Entscheidungen am Samstag (11.01.2020) ging das DSV-Team leer aus. Im Biathlon war es knapp.

Asal fehlen 1,5 Sekunden

Dabei verfehlte Elias Asal nur hauchdünn eine Medaille. Der 17-Jährige landete über 12,5 Kilometern auf dem vierten Platz, die Winzigkeit von 1,5 Sekunden fehlte zu Rang drei. Den schnappte sich noch der Franzose Mathieu Garcia. Gold ging nach Russland an Oleg Domischek vor Lukas Haslinger aus Österreich.

Biathlon-Podest: Jeanne RIchard, Alena Mochowa, Julia Kawaleuskaja (v.l.)

Biathlon-Podest: Jeanne RIchard, Alena Mochowa, Julia Kawaleuskaja (v.l.)

Auch bei den Biathletinnen gab es einen russischen Sieg. Alena Mochowa deklassierte die Konkurrenz über zehn Kilometer und setzte sich mit über einer Minute Vorsprung durch. Johanna Puff landete auf dem fünften Platz. Hannah Schlickum wurde 28.

Zwei Top-Ten-Platzierungen im Ski alpin

Katharina Haas

Platz acht für Katharina Haas

Zwei alpine Entscheidungen standen zudem auf dem Programm. Amanda Salzgeber aus Österreich und der Franzose Auguste Aulnette holten sich den Titel in der Kombination. Katharina Haas und Lara Klein landeten bei den Frauen auf den Plätzen acht und 13. Haas fehlten 0,48 Sekunden zu Bronze. Bei den Männern erreicht Max Geißler-Hauber als Neunter das Ziel. Marinus Sennhofer schied auf Platz zwölf liegend im entscheidenden Durchgang aus.

Zweiter Sieg für deutsche Curler

Den zweiten Sieg im zweiten Spiel feierten die deutschen Curler. Das Mixed-Team setzte sich gegen Dänemark mit 8:4 durch. Nächster Gegner in der Gruppe B ist am Sonntag die Schweiz.

rei

Stand: 11.01.2020, 16:38

Darstellung: