Lange startet mit Podestplatz in die Triathlon-Saison

Patrick Lange

Triathlon Challenge auf Gran Canaria

Lange startet mit Podestplatz in die Triathlon-Saison

Von Patrick Stricker

Ironman-Weltmeister Patrick Lange ist mit einem Podestplatz in die neue Triathlon-Saison gestartet.

Langes Zeit auf der Halbdistanz (1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren, Halbmarathon) stoppte nach 4:01:17 Stunden. Damit musste sich der Nordhesse in seinem ersten Saisonrennen dem Freiburger Andi Boecherer geschlagen geben, der 35 Sekunden schneller als Lange war und damit bester Deutscher wurde. Der Sieg ging überraschend an den Außenseiter und spanischen Lokalmatadoren Pablo Dapena Gonzalez (4:00:25). 

Böcherer hatte das Rennen über einen langen Zeitraum angeführt. Letztlich musste der EM-Zweite aber Gonzalez passieren lassen. Für Lange war es der erste Triathlon nach seinem WM-Triumph im Oktober auf Hawaii. Dort hatte er in Streckenrekordzeit zum ersten Mal den Titel geholt und den zweimaligen Weltmeister Jan Frodeno abgelöst. Im Juli treffen die beiden bei der Ironman-EM in Frankfurt am Main wieder aufeinander.

Niederländerin siegt bei den Frauen 

Beim Frauen-Rennen auf Gran Canaria siegte die Niederländerin Yvonne van Vlerken nach 4:38:41 Stunden. Die Polin Ewa Komander (4:43:45) und die Spanierin Anna Noguera (4:46:21) reihten sich dahinter ein. Die beiden Vorjahressieger Daniela Ryf aus der Schweiz und Alistair Brownlee (Großbritannien) waren nicht am Start.

Stand: 21.04.2018, 14:32

Darstellung: