Tischtennis - Deutsche Herren im EM-Finale

Timo Boll im Nationaltrikot

Team-EM in Nantes, Halbfinale

Tischtennis - Deutsche Herren im EM-Finale

Die deutschen Tischtennis-Männer haben bei der Europameisterschaft in Frankreich den Gastgeber im Halbfinale glatt mit 3:0 besiegt.

Im ersten Spiel des Halbfinals am Samstag (07.09.2019) gewann Timo Boll mit 3:1 (11:7, 15:13, 8:11 und 11:7) gegen Simon Gauzy.

Dimitrij Ovtcharov besiegte Emmanuel Lebesson im Anschluss nach Startschwierigkeiten ebenfalls mit 3:1 (9:11, 11:3, 11:5, 11:7), ehe Patrick Franziska mögliche weitere Partien obsolet machte und sich gegen Can Akkuzu auch mit 3:1 (11:6, 11:8, 5:11, 11:7) durchsetzte.

Neuauflage des Endspiels von 2017

Im Endspiel trifft Deutschland nun am Sonntagnachmittag auf Portugal, das zuvor mit 3:2 knapp Schweden niedergerungen hatte. Matchwinner war Tiago Apolonia, der beide Spiele mit 3:2 gewinnen konnte.

Die Deutschen, die zum zehnten Mal nacheinander das EM-Finale erreichten, sind allerdings der Favorit - 2017 gab es gegen die Portugiesen im Finale ein klares 3:0. In diesem Jahr trafen beide Teams im Juni bereits im Halbfinale der European Games in Minsk aufeinander. Auch da siegte die deutsche Mannschaft mit 3:0.

red/dpa | Stand: 07.09.2019, 21:51

Darstellung: