Osaka zieht vom WTA-Saisonfinale zurück

Naomi Osaka

In China

Osaka zieht vom WTA-Saisonfinale zurück

Die Weltranglistendritte Naomi Osaka (Japan) hat sich wegen einer Schulterverletzung vom WTA-Saisonfinale zurückgezogen.

Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin wird bei dem Turnier in Shenzhen/China durch die Niederländerin Kiki Bertens ersetzt. "Ich bin sehr enttäuscht. So wollte ich das letzte Turnier und meine Saison nicht beenden", sagte Osaka, die ihr erstes Spiel in der Roten Gruppe gegen Petra Kvitova (Tschechien) mit 7:6 (7:1), 4:6, 6:4 für sich entschieden hatte.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Bertens trifft bei ihrem ersten Spiel auf die Weltranglistenerste Ashleigh Barty aus Australien.

sid | Stand: 29.10.2019, 09:35

Darstellung: