WTA-Saisonfinale - Auftaktsiege für Switolina und Halep

 Elina Svitolina bei den WTA-Finals in Shenzhen

In China

WTA-Saisonfinale - Auftaktsiege für Switolina und Halep

Titelverteidigerin Jelina Switolina und Simona Halep haben bei den WTA-Finals ihre Auftaktpartien gewonnen. 

Die Ukrainerin Switolina setzte sich am Montag im chinesischen Shenzhen gegen die Tschechin Karolina Pliskova mit 7:6 (14:12), 6:4 durch. Die Rumänin Halep bezwang US-Open-Siegerin Bianca Andreescu 3:6, 7:6 (8:6), 6:3.

Switolina nutzt im spannenden ersten Durchgang im Tiebreak erst ihren siebten Satzball und musste zudem einen Satzball von Pliskova abwehren.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Noch mehr Mühe hatte Wimbledonsiegerin Halep: Die Rumänin wehrte im zweiten Satz einen Matchball der Kanadierin Andreescu ab.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Barty und Osaka setzten sich am Sonntag durch

Am Sonntag hatte sich die Weltranglistenerste Ashleigh Barty gegen die Schweizerin Belinda Bencic durchgesetzt. Naomi Osaka siegte gegen Petra Kvitova (Tschechien).

Die besten zwei Spielerinnen beider Gruppen ziehen ins Halbfinale ein, das Endspiel findet am Sonntag statt. Das Saisonfinale wird erstmals in China ausgetragen und ist mit insgesamt 14 Millionen US-Dollar dotiert.

Angelique Kerber hatte sich im Einzel nach einer schwachen Saison nicht für den Jahresabschluss der acht besten Tennisspielerinnen qualifizieren können.

dpa/red | Stand: 28.10.2019, 14:35

Darstellung: